Auto des Tages

Profil von BirgittSantaolalla

BirgittSantaolalla's Erfahrungsberichte

An meinen lieben Leon!
1 Bewertungen
20.12.2007 15:03:20
Marke Seat Modell Leon

Leon avancierte ja in den letzten Jahren zu DEM beliebten Namen für neugeborene Jungs. Eigentlich ein Name griechischen Ursprungs, bauen die Spanier von Seat seit Jahren mit dem Seat Leon ein Auto mit nicht weniger wohlklingendem Motor und Fahreigenschaften. Als ich damals im Mallorca - Urlaub einen Seat Leon als Probewagen bekam, war es auch um mich als bisherige Gegnerin von Modenamen und spanischen Autos geschehen - durch das wunderschöne mallorquinische Hinterland düsend, wurde ich zum Leon Maniac und kaufte mir schon wenige Monate später wieder in Deutschland meinen eigenen feurigen Spanier für zu Hause. Richtig Feuer unterm Hintern macht mir der liebe Leon mit seinen 110 PS und dem Turbo - Diesel auch auf deutschen Autobahnen. Er überholt andere wie die deutschen VW oder Franzosen spielerisch dank der kräftigen 110 PS und legt noch relativ schaukellos und spurgerade über 200 kmh aufs Parkett. Dabei wird er noch nicht mal richtig laut, sodass es sich problemlos mit der Freundin weiter über die Männerwelt schnattern lässt! Trotz seiner Kraft ist der Leon auch ein richtiger Gentleman und trägt einiges zum entspannten und vor allem sicheren Fahrgefühl bei: es gibt vier Airbags an den Seiten und in Front, auch ABS versteckt der elegante Spanier unter seiner Haube. Noch dazu legt er sich nicht auf einer Fahrerinnengröße fest, sondern ob groß oder klein, dünn oder dick, er liebt alle Frauen und lässt sich mit einem höhenverstellbaren Lenkrad und höhenverstellbarem Fahrer - und Beifahrersitz auf Jede ein! Zusätzlich wärmt er Gliedmaßen, die durch das Tragen von Miniröcken auch im Schneechaos empfindlich verkühlt wurden, mit seiner umfassenden Wärme auch in den Sitzen. Außerdem gibt es auch serienmäßig Klimatronik, sodass der Leon mehr als nur einer Frau gleichzeitig einheizen kann. Gleichzeitig fühlt er mit dem Regensensor die Temperatur vor und rät bei entprechendem Wetter zu Gummistiefeln und Regenmantel. Noch dazu ist mein Spanier noch nicht mal sehr anspruchsvoll, was seinen Dieseldurst ( 6 - 6, 5l/100kmh) und Reparaturen angeht - brauchte ich bisher nicht nach knapp 40. 000 km/h! Ein bisschen schwierig ist es mit dem Platzangebot: vorne ist zwar genügend Raum, doch wenn zu viele Ladys dem Leon nahe sein wollen, kann es für die auf den hinteren Plätzen schon mal ganz schön knapp werden mit Beinfreiheit und Co… . Auch der Kofferraum kann eng werden nach samstäglichen Shoppingtouren mit dem treuen Begleiter Leon. Ein richtiges Minus ist leider, dass auch die Versicherung um ihren treuen Leon weiß und mich deswegen, vor allem auch wegen des Dieselmotors, ihn teuer bezahlen lässt. Alles in allem habe ich meinen Seat Leon wirklich lieb gewonnen und weiß ihn als Auto sehr zu schätzen! Er ist zuverlässig, lässt sich sportlich zügig fahren und verlangt nicht zu große Mengen Diesel von mir. Das Platzangebot ist typisch spanisch etwas beengt, aber schließlich ist es ja gerade oft das, was uns so gut an den südlichen Ländern gefällt - kleine, enge Gassen, Großfamilien zusammen gedrängt im schmalen Wohnzimmer - Ein Stück Espanha in meiner Garage! Viva!

Pro
Aussehen, Fahrspaß
Kontra
Platzangebot, hohen Kosten in Unterhalt: Versicherung
Foto zum Erfahrungsbericht Foto zum Erfahrungsbericht Foto zum Erfahrungsbericht

Bewertung

Würden Sie dieses Auto zum Kauf weiterempfenlen? ja
Bewertung gut
0 Jahre gefahren


Erfahrungsbericht bewerten:
Nur eingeloggte Mitglieder können Erfahrungsberichte bewerten.
1 Bewertungen
20.12.2007 15:03:20

Log in »  Become a member

» Forgotten your password?