Das war 2011: Nobuhiro Tajima beeindruckte uns am Pikes Peak

von Kira Fröhlich | 12. Januar 2012 | Kategorie: Videos

Das war 2011: Nobuhiro Tajima beeindruckte uns am Pikes Peak Wenn ein Rennfahrer den Kosenamen `Monster`trägt, verrät das bereits eindeutig seine Fahrweise. Bereits im Jahr 2007 bewies der Japaner Nobuhiro Tajima mit seinem Rekord von 10:01:408 Minuten für die 20 km-lange Bergstrecke in den Rocky Mountains, das er am Berg mit seinem Suzuki schlichtweg unschlagbar ist. Dieses Jahr jedoch setzte das `Monster`noch einen drauf und verjagte dank der Kombination von Doppelturbo und 3,1-Liter-V6-Motor mit monströsen 910 PS wohl jedes wilde Tier aus den gesamten Rocky Mountains.

Tajima gelang es so, einen neuen Rekord von sagenhaften 09:51.278 Minuten aufzustellen. Dank Spezial-HD-Kameras dürfen auch wir am Spektakel teilhaben. Definitiv eines der beeindruckensten Autovideos dieses Jahr.