Auto des Tages

Toyota ME.WE: Die rollende Tupperdose?

von Florian Gerber | 03. Mai 2013 | Kategorie: Design

Toyota ME.WE: Die rollende Tupperdose? - Bild: Toyota

Das neueste Konzept vom weltgrößten Autohersteller lautet MW.WE. Zusammen mit dem französischen Designer Jean-Marie Massaud will Toyota ein Auto bauen, das verschiedene Lifestyles repräsentiert und natürlich sehr umweltfreundlich sein soll.... mehr

Espresso aus V12-Motor

von Florian Gerber | 16. April 2013 | Kategorie: Design

Espresso aus V12-Motor - Bild: Espresso Veloce

Häufig sind Accessoires teuer und eher unnütz. Beim folgenden trifft ersteres auf jeden Fall zu, aber unnütz ist es keineswegs.  Die Espressomaschine, die aussieht wie ein V12-Motor kommt nicht wie vielleicht vermutet aus Italien sondern aus Johannesburg, Südafrika. Das Unternehmen nennt sich Espresso Veloce und stellt ausschließlich Espressomaschinen in Form von Motoren her. Das hier vorgestellte Exemplar wurde handgefertigt und ist auf 500 Stück limitiert.... mehr

"Deutschland wrappt!" - Carfrogger.de und ein kreativer Design-Wettbewerb

von Mario Helbig | 30. November 2012 | Kategorie: Design

"Deutschland wrappt!" - Carfrogger.de und ein kreativer Design-Wettbewerb

Start-Up-Unternehmen sprießen wie Pilze aus dem Boden. Dadurch sind auch viele überflüssige Unternehmen dabei. Allerdings gibt es auch wirklich innovative Firmen, wie zum Beispiel die Berliner von Carfrogger.de, auf deren Homepage man sich selbst sein Auto per Folierung gestalten kann. Und das Ausleben der eigenen Kreativität könnte sich jetzt sogar auszahlen! Denn Carfrogger hat jetzt den Design Contest "Deutschland wrappt!" ausgerufen. Dort kann jeder getreu dem Motto „Mach Dein Auto zum Star & Deutschlands Straßen bunt“ in drei Kategorien Folien designen und damit Preise im Wert von 15.000 Euro gewinnen.... mehr

Aus Kult mach Kunst

von Florian Gerber | 02. Oktober 2012 | Kategorie: Design

Aus Kult mach Kunst - Bild: MG Vrbanus

Das Autos und Design zusammengehören, dürfte bekannt sein. Doch die Art Tuning, die wir im Folgenden sehen, ist schon sehr außergewöhnlich. Die kroatische Firma MG Vrbanus macht mit dem VW Käfer Kult zu Kunst. Da der VW Käfer ein Auto ist , das jeder kennt, ist es laut Firmeninhaber und Kunstschmied Sandro Vrbanus prädestiniert dafür, ein Kunstobjekt zu werden. Ungefähr vier Monate hat es gedauert, dem Käfer eine handgeschmiedete Karosserie zu verpassen. Der 1970 gebaute Oldtimer ist übersät mit eisernen Blumen und Ranken, ein Anblick den man eher von Schlosstoren oder anderen Prunkbauten kennt. Dies ist sonst auch eher das Einsatzgebiet der Firma. Teile der Ornamentik sind sogar vergoldet.... mehr

Elektro-Einsitzer Colibri aus Jena nimmt immer mehr Gestalt an - erste Einblicke auf der Hannover Messe 2012

von ce | 26. April 2012 | Kategorie: Design

Elektro-Einsitzer Colibri aus Jena nimmt immer mehr Gestalt an - erste Einblicke auf der Hannover Messe 2012

Klein, kompakt, energieeffizient und innovativ soll dieser rote batteriebetriebene Einpersonen-Flitzer namens Colibri ab 2013 daherkommen. Seit September 2011 tüftelt das Jenaer Unternehmen Innovative Mobility Automobile GmbH zusammen mit sechs weiteren mittelständischen Industrie- und Forschungspartnern am optimalen Design- und Ergonomiekonzept für dieses neuartige Fahrmodell - und das mit Erfolg. Die Konzeptphase ist beendet. Die Ergebnisse dieses Prozesses werden vom 23. bis 27. April auf der Hannover Messe 2012 erstmals vorgestellt und präsentiert.  ... mehr

Der Zweifarbige

von Florian Gerber | 30. März 2012 | Kategorie: Design

Two-Tone Ghost Silber auf dem Genfer Autosalon Quelle: Rolls Royce

Ein echter Hingucker beim Rolls-Royce-Stand auf dem Genfer Autosalon 2012: Der „Two-tone Ghost“ ist neueste Clou des britischen Edelbauers! Offiziell gibt es zwei Modelle, die je zweifarbig sein werden. Auf der Messe in Genf gab es schon mal einen zu sehen. Das Exemplar hat die Karosseriefarbe „Infinity Black“, während die obere Wagenhälfte in „Cassiopeia Silver“ gehalten ist. Dieses Thema wird dann im handgearbeiteten Innenraum weitergeführt: edles schwarzes Leder, Echtholz-Applikationen und Stahleinlagen. Für das endgültig wohlige Gefühl im Inneren des Wagens sorgen Bodenmatten aus Lammwolle! Beim zweiten Modell haben wir statt dem fetten Silberstreifen ein sogenanntes „Baynunah Braun“. Das besagte Modell bekommt sogar die berüchtigte „Spirit of Ecstasy“-Figur auf die Motorhaube.... mehr

Konferenz im Sprinter

von Florian Gerber | 23. März 2012 | Kategorie: Design

Konferenz im Sprinter - Bild: Hersteller

  Kleinbusse sind meist für längere Reisen gedacht. Viel transportieren soll man damit können und Kraft sollte er auch haben. Die Tuning-Firma Hartmann zeigt, wie man einen Mercedes Sprinter-Bus auch mal ganz anders nutzen kann. Und das nicht gerade unluxuriös! Denn so edel ausgestattet, kann man getrost seine Businesspartner auf eine Spritztour einladen! Einem Konferenzsalon gleicht der großräumige mit Nappaleder und Alcantara ausgestattete Innenraum des Sprinters. Zwei beheizte Dreh-und Einzelsitze bilden zusammen mit dem VW-Multivan-Tisch die Basis für den Konferenzraum. Im hinteren Teil befinden sich dann Stromanschlüsse, eine Miniküche, Aktenschränke und ein Garderobenschrank. Da es bei einer Konferenz ruhig zugehen sollte, hat Hartmann den Bus vollisoliert! Im vorderen Bereich können Fahrer und Beifahrer das Navigationssystem, Bluetooth und CD- bzw. DVD-Player nutzen. Äußerlich hat der „SP5 Conference“ eine Frontspoilerschürze, einen Satz Seitenschweller, eine Heckschürze und Aluräder zu bieten. Der Motor ist allerdings aus der Sprinter-Serie (190 PS Diesel), auf Wunsch natürlich von Hartman hochgetunt! Der Preis des noblen Konferenzsprinters: 125 000 Euro!... mehr

Hot (w)heels - das etwas andere Comeback der Heckflosse

von Rubens Engelhardt | 27. Januar 2012 | Kategorie: Design

Quelle: prada.com

Sicherlich gehören die berühmten Heckflossen an den Enden amerikanischer Nachkriegs-Straßenkreuzer zur eher sinnlosen Variante von Autodesign. Allerdings sind sie gleichzeitig auch eine der ästhetischsten Modeerscheinungen in der Fahrzeugwelt. Da seit ein paar Jahrzehnten Autodesign aber eher von Sachlichkeit und Funktionalität bestimmt wird, sind Heckflossen vollkommen aus dem Straßenbild verschwunden. Nun erleben sie allerdings ein Comeback - wenn auch vollkommen anders als wie man vermuten würde.... mehr

Das einzig wahre Bobby Car: `Roddy`

von Kira Fröhlich | 10. Oktober 2011 | Kategorie: Design

Das einzig wahre Bobby Car: `Roddy`

Auto-Liebe will schon früh angeregt werden - nichts eignet sich dafür besser als ein Bobby Car. Doch auch hier gibt es mittlerweile Alternative zum quietschroten Plastikmobil: Wer von Anfang an sein Kind als coolen Checker inszenieren will, der sollte zum Bobby Car Roddy greifen. Dem einzig coolen Tretauto.... mehr

Darf ein Polizeiauto so aussehen?

von Kira Fröhlich | 09. Oktober 2011 | Kategorie: Design  |  2 Kommentare

Dieses Undercover Polizeiauto ist kein Filmauto!

Michael Knight hatte K.I.T.T., Batman für jeden neuen Blockbuster-Film ein nigelnagelneues Batmobil und eine Polizeiwache im Norden des US-Bundestaats Virginia dieses Fahrzeug für Undercover-Einsätze. Die Polizei vermutet in diesem aufgemotzten Nissan GT-R sehr wahrscheinlich niemand. Eher denkt man an einen technikbegeisterten Besitzer mit Superheldenfilm-Leidenschaft und zu viel Kleingeld.... mehr

Schwarz bevorzugt

von Kira Fröhlich | 09. Oktober 2011 | Kategorie: Design  |  1 Kommentar

Schwarz bevorzugt

Wenig überraschend ist auch in diesem Jahr die Auswertung der beliebtesten Autofarben weltweit: Europäer kaufen am liebsten schwarze Autos, Amerikaner weiße und in Asien lassen silberfarbene Autolacke die Herzen höher schlagen.... mehr

Reifenkunst

von Kira Fröhlich | 06. September 2011 | Kategorie: Design  |  1 Kommentar

Reifenkunst

Wenn ich meinen Stapel Winterreifen in der Garage so betrachte, denke ich an: Reifen. Doch manchmal werden genau die Objekte zu Kunst verarbeitet, von denen man es am wenigsten erwartet: Müll, Plastik - oder eben auch ganz durchschnittliche Autoreifen. Aus diesen formt der koreanische Künstler Yong Ho Ji auffällige Skulpturen, die bis zu drei Meter groß sind.... mehr

Einzigartige Bentley-Möbel

von Kira Fröhlich | 03. September 2011 | Kategorie: Design

Einzigartige Bentley-Möbel

Manche Praktika bestehen ja bekanntlich nur aus Kaffeekochen und kopieren. Die Praktikanten sitzen gezwungen zu einer Vielzahl von praktischen Erfahrungen die Zeit oft resigniert ab und verlassen nach Wochen oder Monaten die Unternehmen mit dem einzigen Gewinn der Zeit: Einem Blatt Papier als Zeugnis. Ganz anders läuft dagegen ein Praktikum bei Bentley. Wie effektiv Ausbildung und Praktikum da sein können, zeigt eine Serie von 20 exklusiven und einzigartigen Möbelstücken, die in Workshops von Bentley gebaut wurden.... mehr

Tuningspielereien, die in den Augen wehtun

von Kira Fröhlich | 29. August 2011 | Kategorie: Design

Tuningspielereien, die in den Augen wehtun

Okay, es gibt Menschen, die finden eben einen Auspuff auf ihrem Auto einfach schöner auf der Kühlerhaube als schnöde unten hinten am Fahrzeug. Die leuchtende Radkappen selig aufjuchzen lassen oder ihr Gefährt nur wenige Zentimeter über den Boden tiefer legen lassen. Warum auch nicht, würden alle Autos gleich aussehen, wäre es schließlich ganz schön langweilig auf unseren Straßen. Doch was ist das? Man fragt sich beim Anblick dieses BMW 1er schon, was dessen zukünftigen Besitzer bei der Bestellung der Sonderwünsche für das Neufahrzeug geritten hat, oder?... mehr

Schärfer als erlaubt: Mit diesen Helmen fallen Sie garantiert auf!

von Kira Fröhlich | 24. August 2011 | Kategorie: Design

Schärfer als erlaubt: Mit diesen Helmen fallen Sie garantiert auf!

Die tragische Beziehung mit jeder Form von Schutzhelmen fing für die meisten Mitteleuropäer um die 30 Jahre vermutlich mit dem Fahrradfahren an. Denn neben dem Spaß an der neuen Freiheit brachte dieses vor allem eines mit sich: Die liebevoll besorgten Eltern hatten, oft von ADAC-Tagen in der Schule aufgescheucht, mit dem ersten eigenen Fahrrad gleich noch einen Helm mitbesorgt. Unter Tränen zerstörte dieser in Neonpink jeden Morgen meine heiß geliebte Mecki-Frisur, mein Bruder hingegen beklagte die Enge seines neongelben Exemplars. Zwar würde ich mittlerweile meine Kinder wohl auch zum Helmtragen zwingen, doch meine Beziehung zu Helmen bleibt weiter gestört. Abhilfe schaffen könnten da der kasachischen Werbeagentur Good!... mehr

1 2 ... 4 next »

» Access your personal account

Your recent activity on auto.de:

Recently viewed vehicles:

Log in »  Become a member

» Forgotten your password?