Auto des Tages

Fahrzeugleasing

Das Fahrzeugleasing ist eine Finanzierungsmöglichkeit, die sich immer höherer Beliebtheit erfreut. Gerade bei Autokäufern, die das nötige Geld für einen Direktkauf nicht haben oder ihr erspartes Kapital lieber für andere Anschaffungen sparen wollen. Solchen Autofahrern hält das Fahrzeugleasing den Rücken frei. Allerdings handelt es sich nicht um ein Kauf- sondern eher um ein Mietgeschäft. Der Autofahrer erhält vom Leasinggeber nur das Nutzungsrecht über das Fahrzeug und nicht die Besitzrechte. Das ist aber auch ein Vorteil, weil der Fahrer so nur für die Verschleißkosten aufkommen muss. Gerade für Menschen, die oft ihr Auto wechseln, ist das Fahrzeugleasing eine gute Finanzierungsmöglichkeit.

Fahrzeugleasing ist etwas für Vielwechsler

Wer sein Fahrzeug nämlich oft wechselt, kann bei einem Leasinggeschäft eine möglichst kurze Laufzeit vereinbaren und danach ein neues Leasing mit einem anderen Fahrzeug abschließen. Allerdings sollte dabei bedacht werden, dass die Leasingraten für Neufahrzeuge deutlich höher sind. Das liegt natürlich am höheren Wert, den die Leasinggeber (meist Leasinggesellschaften) immer öfter, aber auch Vertragshändler und Hersteller mit ihren Gebühren natürlich ausgleichen wollen. Ob die Tatsache, dass der Leasinggeber beim Fahrzeugleasing immer der Besitzer bleibt, ein Nachteil ist, ist auch nicht klar. Sicher, man besitzt das Auto nicht, kann es am Ende der Laufzeit aber mit Zustimmung des Gebers kaufen. Das ist finanziell aber eher nachteilig. Gut daran ist aber, dass sich der Fahrer am Ende der Vertragslaufzeit nicht um den Weiterverkauf des Autos kümmern muss. Bei Wagen mit hohem Wertverlust verliert er also kein Geld. Wichtig ist aber, dass jeder potenzielle Leasingnehmer vor dem Abschluss des Fahrzeugleasings alles genau durchrechnet, damit er nicht zu viel zahlt.

Besucher, die nach Fahrzeugleasing suchten, suchten auch nach:

» Access your personal account

Your recent activity on auto.de:

Recently viewed vehicles:
Neuwagen