Peking 2014: Mit dem Mercedes Concept Coupé beginnt neue Modellfamilie

Im Wortsinne gleich mehrfach hebt Mercedes-Benz mit dem Concept Coupé SUV die Maßstäbe auf ein höheres Niveau. Die Studie überzeugt als typischer Vertreter der traditionsreichen Coupés von Mercedes-Benz mit einer fließenden Seitenline, gestrecktem Greenhouse und dem markanten Kühlergrill mit zentraler Chromlamelle. Gleichzeitig steht das Concept Coupé SUV mit den muskulösen Kotflügeln, großen Radausschnitten, üppigen, außenbündige 22 Zoll-Räder mit Reifen der Dimension 305/45 R 22, der hohen Gürtellinie und der luftigen Bodenfreiheit über den Dingen.

Auf höherem Niveau bewegt sich auch die Fahrdynamik auf der Straße. Und das nicht nur wegen der Luftfederung, sondern auch Peking 2014: Mit dem Concept Coupé beginnt neue Modellfamiliewegen der Vernetzung von Antriebsstrang, Fahrwerk und Interieur. Die variable Fahrdynamikregelung "Dynamic Select Control" bietet vier grundverschiedene Fahrprogramme und ein individuell programmierbares Set up.

"Als Coupé sinnlich - als SUV visionär!", so ordnet Gorden Wagener, Chefdesigner von Mercedes-Benz, das Concept Coupé SUV ein. Das viertürige und allradgetriebene Coupé streckt sich auf eine Länge von knapp fünf Meter und erreicht mit seinen breiten Schultern und den ausmodellierten Radläufen eine Breite von gut zwei Meter. Dabei reicht es bis in eine Höhe von rund 1,75 Meter und zeigt dennoch die typische getreckte Dachlinie eines Coupés.

Die für ein Coupé ebenfalls typischen rahmenlosen Seitenscheiben schmiegen sich ebenso wie die voll versenkten Türgriffe in die Fahrzeugflanke ein und unterstreichen zusätzlich den Coupé-Charakter. Wie alle Studien der jüngeren Vergangenheit steht auch das Concept Coupé SUV in der Lackierung "Alu Beam", eine Reminiszenz an die ebenfalls technisch wegweisenden Silberpfeile der 1930er und 1950er Jahre, auf dem Messestand in Peking.

Der aufrecht stehende Sportgrill mit einer Lamelle, eingerahmt von den dreidimensional ausgearbeiteten Multibeam-Scheinwerfer in Voll-LED-Technik, ist das wichtigste Element der Frontpartie mit kurzem Überhang. Soft Cubes dominieren den Grilleinsatz, und auf der nach vorn abfallende Motorhaube unterstreichen die Einordnung des Concept Coupé SUV in die Riege der sportlichen Mercedes-Benz-Modelle. Einen Hinweis auf die SUV-Erbfaktoren geben die harmonisch eingefügten und beleuchteten seitlichen Schweller, die an Trittbretter klassischer SUV oder Geländewagen erinnern.Peking 2014: Mit dem Concept Coupé beginnt neue Modellfamilie

Richtungweisend im besten Wortsinne waren Blinker ja schon immer, beim Concept Coupé SUV allerdings in neuer Form. Die Fahrtrichtungsanzeiger arbeiten mit einem digitalen Lauflicht, dessen Lichtpunkte jeweils von innen nach außen wandern und so die Richtungswechsel unmissverständlich anzeigen.

Das Fahrzeugheck unterstreicht mit seinen Anleihen die Zugehörigkeit der Studie zu der beim S-Klasse Coupé erstmals gezeigten Designlinie. Hier gehören das schmale Heckleuchtenband mit dreidimensionaler Optik und das in den Stoßfänger ausgelagerte Kennzeichen zu den Charakteristika. Ein weiteres Merkmal, das alle großen Coupés von Mercedes-Benz seit Generationen kennzeichnet: Die typische Form der im oberen Bereich abgerundeten Heckscheibe. Als dezentes SUV-ZitatPeking 2014: Mit dem Concept Coupé beginnt neue Modellfamilie gilt der Unterschutz mit den integrierten Auslässen der doppelflutigen Abgasanlage. Hier beherrscht – wie bei den integrierten Türgriffen, den seitlichen Schwellern, den vorderen Lufteinlässen oder der Einfassung des Greenhouse – poliertes Aluminium das Bild.

Der kompakte GLA hat die Coupé-artige Formensprache ansatzweise in ein SUV-Format übertragen und damit erstmals eine neue SUV-Design-Linie für Mercedes-Benz gezeigt, die das Concept Coupé SUV nun nach oben abrundet. Mit diesem Concept Car verdeutlicht Mercedes-Benz die mögliche Ausweitung der bis dato einheitlichen SUV-Geländewagenfamilie: Das Concept Coupé SUV veranschaulicht die Möglichkeiten einer eher sportlich-dynamischen "Onroad-Linie"; die Modellfamilien der GLA, GLK-, ML-, GL- und der G-Klasse stehen für eine vielseitige "Offroad-Linie".

Daten Concept Coupé SUV

Länge x Breite x Höhe (m): 4,94 x 2,04 x 11,74
Motor: V6-Benziner, 2996 ccm, Turbo, Direkteinspritzung
Leistung: 245 kW / 333 PS bei 5500 U/min
Max. Drehmoment: 480 Nm von 1400 – 4000 U/min
Räder / Reifen: 305/45 R 22

auto.de/(ampnet/Sm)

Evaluate this article:

Sign in now, to evaluate this article.
Become a member Jetzt hier registrieren!

Anmelden!
The average evaluation of the article:
4

2 Comments on the article:

Foto von {Array.nickname}

23.04.2014 09:48 Uhr

 Auto-Fan

Ist der BMW X 6 schon ein Ausbund an Häßlichkeit, so setzt dieser Mercedes noch einen drauf. Vielleicht kann man Peter Schreyer einkaufen?

Foto von {Array.nickname}

23.04.2014 08:44 Uhr

 Auto-Fan

Es gibt ein altes Sprichwort . Schuster bleib bei deinem Leisten ! Warum orientiert sich Mercedes am japanischen oder orientalischen Markt ! Sieht aus wie eine Raubkopie ( vorne Mercedes-hinten Japangurke ! ) Nein Danke !!!

Write your comment: