Auto des Tages

Corvette feiert 60. mit Sonderedition

28.09.2012 von  |  Share  |  Comment

Corvette feiert 60. mit Sonderedition

Corvette feiert 60. mit Sonderedition

Im Jahre 1953 kam die erste Corvette auf den Markt. Chevrolet feiert jetzt das Jubiläum mit einer Sonderedition: Die 427 Convertible Collector Edition ist die schnellste offene Corvette, die es jemals gab. Die Corvette des Autoherstellers General Motors gilt als erstes amerikanisches Sportwagenmodell. Inspiriert wurde sie in den 50er Jahren von europäischen Sportwagenmodellen, vor allem dem Jaguar XK 120. Heute befindet sich die Sportwagen-Legende bereits in der sechsten Generation. Aus Anlass des 60. Jubiläums kommt jetzt ein Corvette-Modell auf den Markt, das der Bezeichnung Sportwagen alle Ehre macht. Mit satten 512 PS strotzt die 427 Convertible nicht nur vor Kraft, sie ist aufgrund ihrer Leichtbauweise, d. h. durch den verstärkten Einsatz von Teilen aus Kohlestofffasern, auch ziemlich leicht.


Toyota ruft 1,5 Millionen Autos zurück

27.09.2012 von  |  Share  |  Comment

Toyota ruft 1,5 Millionen Autos zurück

Toyota ruft 1,5 Millionen Autos zurück

  Der japanische Auto-Topseller muss weltweit 1,5 Millionen Fahrzeuge zurückrufen. Betroffen sind die Modelle RAV-4, Avensis und Auris, die Probleme mit den Hinterachsen haben sollen und zur Überprüfung in die Werkstatt müssen.   Mal wieder ist Toyota gezwungen eine Rückrufaktion zu starten. In Deutschland sollen 70.000 Stück betroffen sein, bei denen die Spurstangen der Hinterachse noch einmal gecheckt werden müssen. Es handelt sich um die Modelle RAV-4, Avensis T27 und Auris D-CAT. Der Autohersteller wird bei dem Rückruf durch das Kraftfahrtbundesamtes (KBA) unterstützt. So weit bekannt hat es in Europa noch keine Unfälle in diesem Zusammenhang gegeben. Im größten Absatzmarkt für Toyota, den USA, müssen mehr als 700.000 Stück zurückgerufen werden. Darunter befinden sich auch 18.000 Fahrzeuge des Modells Lexus HS 250h des Jahres 2010. Dass ein Unternehmen durch solch eine Aktion arg zurückgeworfen wird, kann man sich denken – Toyota musste seine Spitzenposition im Automarkt vorübergehend an General Motors abgeben. Auch die Katastrophe von Fukushima im letzten Jahr hat da noch ihr Übriges getan. Mittlerweile hat sich der Autobauer seine Spitzenposition zurück ergattert.  


Elektronischer Weltrekord - Einmal Nordschleife in reichlich 8 Minuten.

26.09.2012 von  |  Share  |  Comment

Elektronischer Weltrekord - Einmal Nordschleife in reichlich 8 Minuten.

Elektronischer Weltrekord - Einmal Nordschleife in reichlich 8 Minuten.

Wie "Quattro" seit langer Zeit für Allradantrieb beim Ingolstädter Hersteller Audi steht, ist "e-tron" dies für Hybrid- oder reinen Elektroantrieb. Und dieser schreibt jetzt Geschichte. So hat er ehemalige DTM-Fahrer Markus Winkelhock mit einem Audi R8 "e-tron" einen neuen Weltrekord für ein rein elektrisch betriebenes Serienfahrzeug aufgestellt. 8 Minuten und 9 Sekunden brauchte er für eine Umrundung. Sehen Sie hier das Video aus Sicht der Onboard-Kameras!


Arroganz mit Folgen - Ferrari-Fahrer fährt Polizist über den Fuss.

26.09.2012 von  |  Share  |  Comment

Arroganz mit Folgen - Ferrari-Fahrer fährt Polizist über den Fuss.

Arroganz mit Folgen - Ferrari-Fahrer fährt Polizist über den Fuss.

Die Arroganz mancher Besitzer von teuren Autos ist schon verblüffend. Allein die Tatsache, viel Geld für ein schickes Auto ausgegeben zu haben, scheint einige davon zu überzeugen, über dem Gesetz zu stehen. Dass diese Arroganz zu peinlichen Ergebnisen führen kann, musste der Fahrer des Ferrari 458 Spider in diesem Video bemerken. Dieser stellt sich aber auch dämlich an. Doch sehen Sie selbst!


Service-App von TÜV SÜD

24.09.2012 von  |  Share  |  Comment

Service-App von TÜV SÜD

Service-App von TÜV SÜD

Nun gibt's auch etwas vom TÜV SÜD auf Ihr Smartphone! Mit der neuen "TÜV SÜD Car"-App werden Sie nie wieder vergessen, wo Sie zum Beispiel ihr Auto geparkt haben, wann Ihre nächste Hauptuntersuchung ansteht, was das NES auf dem Nummernschild Ihres Vordermanns bedeutet oder wo Sie Ihre neue Sportauspuffanlage eintragen lassen können. Die Apps gibt es kostenlos für Androids und iPhones . Hier alle Features der App noch einmal auf einen Blick:


Das wahrscheinlich schrecklichste Einparkmanöver der Welt

21.09.2012 von  |  Share  |  Comment

Das wahrscheinlich schrecklichste Einparkmanöver der Welt

Das wahrscheinlich schrecklichste Einparkmanöver der Welt

Ja, mal wieder Russland. Sicherlich sind in dem größten Land der Erde prozentual nicht mehr schlimme Fahrer als anderswo, allerdings sind von keinem anderen Teil der Erde so viele haarsträubende Autofahr-Videos auf Youtube zu finden. Das unten zu sehende ist ein besonders heikes Exemplar. Da will die Freundin nett beim rückwarts Einparken helfen und wird Opfer der mit "schlecht" mild betitelten Fahrerin. Und nicht nur das. Nach dem Unglück hat die vermeintliche Freundin nichts besseres zu tun, als einfach wegzufahren. Doch sehen Sie selbst!


Hyundai und die Hyper-Matrix

21.09.2012 von  |  Share  |  Comment

Hyundai und die Hyper-Matrix

Hyundai und die Hyper-Matrix

Das folgende Video lässt den Betrachter Teil eines visuellen Festes der Extraklasse werden. Der südkoreanische Autobauer hat diesen riesigen dreidimensionaler Bildschirm, der aus hunderten von kleinen Würfeln aus Styropor besteht, die aus der Leinwand herausgefahren werden können, erstmals auf der EXPO 2012 in Yeosu vorgestellt. Die Styroporwürfel werden durch kleine Elektromotoren bewegt und von einem Rechner koordiniert. Hyundai nennt diesen Bildschirm der Zukunft „Hyper-Matrix“. Die Räumlichkeit, die hier entsteht ist wirklich beeindruckend, vor allem wenn man als Zuschauer live dabei ist. Die Idee dazu hatte die südkoreanische Johnpasang Media Group. Im Making-Of-Video übrigens sieht man, wie aufwendig die ganze Geschichte ist!  


Need for Speed mal anders

20.09.2012 von  |  Share  |  Comment

Need for Speed mal anders

Need for Speed mal anders

  Das Szenarium im folgenden Video wirkt irgendwie vertraut. Nur ist alles echt. Aber irgendwie auch nicht. Hier haben sich ein paar Leute die Arbeit gemacht, eine Stadt zu bauen, die komplett aus Papphäusern besteht. Zwei Typen in Polizeiuniform hören von einem Überfall und springen sofort in ihre Go-Karts, um die Diebe zu fassen. Es beginnt eine rasante Verfolgung durch die Pappstadt, die dabei nicht unbeschadet bleibt. Da fliegen die Pappfetzen! Hinter einer Häuserwand befindet sich dann eine kleine Überraschung für den einen Polizisten. Da bekommt man irgendwie gleich Lust auf die Go-Kart-Bahn!  


Kanal-Wakeboarding

19.09.2012 von  |  Share  |  Comment

Kanal-Wakeboarding

Kanal-Wakeboarding

  Der Titel des folgenden Videos „Ghetto Wakeboarding“ ist wohl nicht so ganz treffend gewählt worden. Denn wir befinden uns hier keineswegs in der Stadt, und schon gar nicht inmitten von Wohnblöcken. Hier haben ein paar Kids mächtig Spaß daran, in einem Jeep Wrangler übers Land zu düsen. Und das entlang eines kleinen Wasserkanals. Warum gerade da entlang? Na weil es sich einfach anbietet, jemanden mit dem Wakeboard den Kanal entlang zu ziehen! Man möchte sich nicht vorstellen, was alles schiefgehen könnte bei diesen Stunts. Aber die Stimmung scheint ja sehr ausgelassen gewesen zu sein, von daher gehen wir mal davon aus, dass nichts Ernsteres passiert ist. Lassen wir uns einfach mitreißen von der guten Stimmung und von den kühnen Moves der Wakeboarder!  


Fast tödlich - Truck erwischt US-Polizist auf Seitenstreifen.

18.09.2012 von  |  Share  |  Comment

Fast tödlich - Truck erwischt US-Polizist auf Seitenstreifen.

Fast tödlich - Truck erwischt US-Polizist auf Seitenstreifen.

Das sogenannte "Move over"-Gesetz ist in den meisten US-Bundesstaaten in Kraft und besagt, dass man, sollte man sich einem auf dem Seitenstreifen befindlichen Einsatzfahrzeugs nähern, die Spur wechseln oder langsam fahren soll. Wieso dies wichtig ist, zeigt das Video. David Avila, US-Polizist im Bundesstaat Maryland, hält einen Hyundai-SUV auf dem Seitenstreifen an. Dann nähert sich ein Truck, mit fast tötlichen folgen. Doch sehen Sie selbst!


Automessen und Nobelkarossen

18.09.2012 von  |  Share  |  Comment

Automessen und Nobelkarossen

Automessen und Nobelkarossen

Jedes Jahr werden auf den verschiedensten Automessen die neuesten Automodelle und Neuerungen rund ums Fahrzeug präsentiert. Das gibt die Möglichkeit, die schicksten Edelkarossen zu bewundern. Das lockt meist nicht nur den Ottonormalverbraucher, sondern auch den einen oder anderen VIP auf die Messe.


Die MINI-Olympiade

14.09.2012 von  |  Share  |  Comment

Die MINI-Olympiade

Die MINI-Olympiade

In Olympiastadion in London sind die Sportler ja eigentlich die Stars. Doch es gibt drei kleine Wesen, die den Akteuren gelegentlich die Schau stehlen... Es handelt sich dabei um drei nini Minis.Diese fahren nämlich bei den Wurfdisziplinen auf dem Rasen herum. Was das soll? Na die bringen den Werfern ihre Wurfgeräte, also die Diskusse, Kugelstoßkugeln, Hammer und Speere wieder. Süß oder? Die kleinen Flitzer sind im Maßstab eins zu vier gebaut worden und haben statt dem Faltdach der Originale eine Ladeluke. Sie werden von sogenannten Game Makern gesteuert und können bis zu acht Kilo transportieren. Mit ihren 10 PS können sie ca. 35 Minuten über den Rasen heizen, dann gehts 80 Minuten an die Steckdose. Mini ist ja offizieller Olympiaausrüster, 200 Stück chauffieren zurzeit die Sportler und Funktionäre durch London.  


Neuer Supersportwagen von McLaren - erster Teaser.

14.09.2012 von  |  Share  |  Comment

Neuer Supersportwagen von McLaren - erster Teaser.

Neuer Supersportwagen von McLaren - erster Teaser.

Am 27. September ist es soweit. Dann wird der neue McLaren P12 auf der "Paris Motor Show" vorgestellt. Bis jetzt ist so gut wie nichts bekannt über den neuen Supersportwagen. Die ganze Wahrheit wird man erst in Paris herausfinden. Bis dahin muss man sich mit dem neuen Teaser zufriedengeben. In diesem ist leider nicht viel zu sehen außer eine Aerodynamik-Vorführung, die an den Film "Tron" erinnert. Doch sehen Sie selbst!


Unterhaltsame Idee - Ping Pong an der Fußgänger-Ampel

13.09.2012 von  |  Share  |  Comment

Unterhaltsame Idee - Ping Pong an der Fußgänger-Ampel

Unterhaltsame Idee - Ping Pong an der Fußgänger-Ampel

Genervt vom langweiligen Rumstehen an roten Fussgänger-Ampeln? In Hildesheim gibt es dagegen jetzt ein Mittel: "Street Pong", ein Spiel, bei dem man gegen einen Fussgänger der anderen Straßenseite in einer Art Ping Pong antreten kann. Doch sehen Sie selbst!


Skurril abgeschleppt - Kran gabelt PKW auf

13.09.2012 von  |  Share  |  Comment

Skurril abgeschleppt - Kran gabelt PKW auf

Skurril abgeschleppt - Kran gabelt PKW auf

Die ersten anderthalb Minuten des Videos darf man getrost überspringen. Da sieht man nichts weiter als den alltäglichen, chinesischen Verkehrswahnsinn - inklusiver gefühlten 16 Fahrspuren in die selbe Richtung - während der Fahrer des Kameraautos an einer Kreuzung wartet. Als die Ampel grün wird und der Fahrer abbiegt, wird es allerdings mehr als skurril. Soeben noch fährt das Fahrzeug hinter einem Kran, im nächsten Moment scheint er an dessen Haken zu hängen. Doch sehen Sie selbst!


Die clevere und gemeine Revanche eines russischen Autofahrers.

12.09.2012 von  |  Share  |  Comment

Die clevere und gemeine Revanche eines russischen Autofahrers.

Die clevere und gemeine Revanche eines russischen Autofahrers.

Dass Russlands Autofahrer eine etwas härtere Gangart bevorzugen, kann man immer wieder in unzähligen Videos beobachten. Auch dieses Exemplar hier ist wieder sehr skurril. Eigentlich soll gar nicht zuviel verraten werden, außer das (mal wieder) zwei Autofahrer in einen Clinch geraten. Es geht um die Nutzung einer Fahrspur. Die Sache scheint schon geklärt, da legt der Fahrer des Toyota-SUVs eine gemeine Rache aufs Parkett. Mehr wird nicht verraten. Nur soviel: er hat richtig beobachtet, dass der Avensis-Fahrer die Fenster offen hat. Doch sehen Sie selbst!


Rettet den Zebrastreifen - Brasilianisches Projekt für mehr Fußgänger-Schutz.

11.09.2012 von  |  Share  |  Comment

Rettet den Zebrastreifen - Brasilianisches Projekt für mehr Fußgänger-Schutz.

Rettet den Zebrastreifen - Brasilianisches Projekt für mehr Fußgänger-Schutz.

Leider ist die Szene nur gestellt und keines der vielen realen Youtube-Fundstücke. Trotzdem ist die Inszenierung interessant, da diese als Kampagne für mehr Fußgänger-Sicherheit in Brasilien gedacht ist. Speziell in der Stadt Blumenau sei die Situation sehr kritisch, 13 Leute pro Jahr werden dort getötet, das ist das doppelte der durchschnittlichen Rate in Brasilien - und diese ist schon zu hoch. Dafür gibt es jetzt wohl die "Brazilian Crosswalk Guardians". Doch sehen selbst!


Das wahre "Lego-Auto" - einmal quer durch`s Zimmer bitte.

07.09.2012 von  |  Share  |  Comment

Das wahre "Lego-Auto" - einmal quer durch`s Zimmer bitte.

Das wahre "Lego-Auto" - einmal quer durch`s Zimmer bitte.

Aus Lego Autos bauen - das kennt wohl jeder, der einmal Kind war. Eine neue Extremform dieses Hobbies hat nun der Niederländer Eric Steenstra ausprobiert: eine Lego-Auto, das mit Passagier von selbst fährt. 48 Lego-Motoren vom Schlage "Mindstorms NXT" sowie 16 NXT-Akkusätze wurden dafür benötigt. Das Ergebnis ist dann ein lustiges Gefährt, mit dem dann - wir vermuten es mal - Steenstras Sohn einmal quer durch den Raum fahren darf, inklusive funktionierenden Front- und Heckleuchten. Das Ganze dauert zugegebenermaßen seine Zeit, ist aber schon eindrucksvoll. Doch sehen Sie selbst!


Elegant aber nicht perfekt: Der Alfa Romeo Giulietta im Test

07.09.2012 von  |  Share  |  Comment

Elegant aber nicht perfekt: Der Alfa Romeo Giulietta im Test

Elegant aber nicht perfekt: Der Alfa Romeo Giulietta im Test

Außen Alles in Allem gibt sich die Giulietta zurückhaltend und elegant. Der klassische, ziemlich tief liegende, Kühlergrill und die Tatsache, dass der Motor vor der Vorderachse liegt und noch Luft bis zur Stoßstange benötigt, lässt die Giulietta etwas nasenbetont daherkommen. Durch die LED-Vorderleuchten bekommt sie außerdem einen etwas zickigen Blick. Beeindruckend auf jeden Fall: die Optik der LED-Rückleuchten. Innen Man fühlt sich ein wenig an ein Cockpit erinnert, wenn man auf die Mittelkonsole, Anzeigen (wie immer auf italienisch) und das Armaturenbrett im Innenraum schaut. Kippschalter und mit Alu umrandete Displays lassen ein sportliches Ambiente entstehen, nichts für jemanden, der es eher klassisch mag. Die Sitze sind durchaus bequem, auch bei sportlichem Fahren. Im Fond allerdings sind die mangelnde Beinfreiheit und die etwas zu kurz geratene Sitzbank zu beanstanden, bei Mitfahrern über 1,80 m wirds etwas kritisch. Durchaus positiv fällt die Schalldämmung im Innenraum auf. Selbst bei hoher Geschwindigkeit und Unebenheiten auf der Fahrbahn, hat man seine Ruhe.  


Wenn die wahre Gefahr erst nach dem Unfall auftritt...

06.09.2012 von  |  Share  |  Comment

Wenn die wahre Gefahr erst nach dem Unfall auftritt...

Wenn die wahre Gefahr erst nach dem Unfall auftritt...

Rallye-Unfälle sind oft sehr spektakulär, weil sie in der Natur stattfinden und nicht auf extra dafür ausgebauten Rennstrecken. So auch in diesem Fall. Ungewöhnlich ist hier eher, dass das wirklich Gefährliche erst passiert, als der eigentliche Unfall bereits vorbei und das Fahrzeug zum Stillstand gekommen ist. Doch sehen Sie selbst!


Hoverbike: verrücktes Fahrgefährt der nahen Zukunft

05.09.2012 von  |  Share  |  Comment

Hoverbike: verrücktes Fahrgefährt der nahen Zukunft

Hoverbike: verrücktes Fahrgefährt der nahen Zukunft

Fragen Sie sich auch, was dieses futuristische, fliegende Ding da auf dem Foto ist? Nein, das sind keine Aufnahmen vom nächsten Star Wars Streifen. Es handelt sich hierbei um ein sogenanntes Hoverbike von der Firma Aerofex, die uns mit dieser Entwicklung die Zukunft ein großes Stück näher bringen. Im amerikanischen Staat Kalifornien testete Aerofex vor kurzem sein neuestes Fluggerät in der sonnigen Mojave-Wüste und kann mit den Ergebnissen sehr zufrieden sein. Wie funktioniert das Hoverbike?


Vilner möbelt Monster auf

04.09.2012 von  |  Share  |  Comment

Vilner möbelt Monster auf

Vilner möbelt Monster auf

Nein, hier wir niemand verprügelt. Vilner ist ein Edel-Tuner aus Bulgarien und was hier aufgemöbelt wurde, ist eine Ducati Monster. Genauer gesagt eine Ducati Monster 1100 Evo. Der Frontscheinwerfer wurde etwas aggressiver gestaltet und die Verkleidungsteile und das gekürzte Heck lassen die Ducati dynamischer aussehen. Außerdem hat sich Vilner den Motor noch vorgenommen: der 1100-Kubikzentimeter-Motor hat eine Leistungssteigerung von 10 % erhalten – auf 110 PS. Der Tuner aus Sofia hat vor, 100 Stück davon zu produzieren, beim Preis hält er sich noch verdeckt. Bei einem Grundpreis von 11.690 Euro muss aber aber sicherlich mit mindestens 15.000 Euro gerechnet werden! Die veröffentlichten Bilder sind auf jeden Fall (auch durch weibliche Unterstützung) ziemlich heiß!  


Motorrad-Fahrer filmt Rehunfall - und nimmt es gelassen.

03.09.2012 von  |  Share  |  Comment

Motorrad-Fahrer filmt Rehunfall - und nimmt es gelassen.

Motorrad-Fahrer filmt Rehunfall - und nimmt es gelassen.

So hatte er sich das sicher nicht vorgestellt. Der Fahrer der Maschine und somit auch Kameramann wollte wohl seine kleine Spritztour durch die schöne Natur festhalten. Doch da macht ihm das Reh einen Strich durch die Rechnung. Selten wurde ein Wildunfall wohl so genau und hochauflösend festgehalten. Doch alles geht glimpflich aus: das Wild kann aus eigener Kraft weiterrennen und dürfte das Ganze wohl ohne größere Schäden überlebt haben. Und der Motorradfahrer? sehen Sie selbst:


» Access your personal account

Your recent activity on auto.de:

Recently viewed vehicles:

Log in »  Become a member

» Forgotten your password?