Auto des Tages

Supersize Me - Autos werden immer länger

30.06.2012 von  |  Share  |  Comment

Supersize Me - Autos werden immer länger

Supersize Me - Autos werden immer länger

Wieso wachsen unsere Autos eigentlich immer mehr und mehr in die Länge? Viele Hersteller bieten mittlerweile zu den „normal großen“ Modellen auch Longsize-Varianten an. Selbst die, bei denen ihre kleine Größe wie beim Mini zum Lifestyle auserkoren wurde, wollen sich mitverlängern. So baut der...


Überraschend und überzeugend: Der Mazda CX-5 im Testbericht

25.06.2012 von  |  Share  |  Comment

Überraschend und überzeugend: Der Mazda CX-5 im Testbericht

Überraschend und überzeugend: Der Mazda CX-5 im Testbericht

Auch wenn es der erste Kompakt-SUV bei Mazda ist – mit dem CX-5 setzt der Autohersteller Maßstäbe. Motor, Karosserie, Fahrgestell und Getriebe wurden im Sinne der Effizienz gebaut. Die neue Philosophie heißt auch bei Mazda „Umweltfreundlichkeit“. Dass sich Mazda-Chef Hirotaka Kanazawa und sein Unternehmen viel vorgenommen haben, ist also nicht einfach so dahin gesagt. Die neue „Skyactive Technology“ sorgt für Effizienz ohne dabei auch nur ein Fünkchen an Fahrspaß zu verlieren. Den CX-5 gibts als Benziner oder Diesel, Automatik oder Schaltgetriebe.               Außen       Für einen SUV gibt sich der CX-5 recht elegant, wirkt auf den ersten Blick nicht plump oder monströs - obwohl er einige seiner Konkurrenten in Länge, Breite und Höhe ein wenig überragt. Mit klaren Linien und einem relativ großen Kühler geht man etwas weg vom typischen Mazda-Look. Man wollte sicherlich auch optisch klarmachen, dass dies die Geburt einer neuen Generation ist.               Innen       Mit viel Platz für die Beine und angenehmem Design überzeugt der CX-5 auch „innerlich“. Die Mittelkonsole ist gut zu erreichen, das Infotainment leicht zu durchschauen und zu bedienen, natürlich auch über Lenkrad steuerbar. Die Ledersitze (Ausstattungsniveau Sports Line) sind bequem und im vorderen Bereich elektronisch verstellbar. Drehzahlmesser, Tacho und zwei Bordcomputer-Displays sind in Aluminium gerahmt. Dass der CX-5 eine ordentliche Größe bekommen hat, seine unmittelbaren Konkurrenten VW Tiguan und Nissan Qashqai schlägt er in dieser Hinsicht, zeigt sich auch am üppigen Stauraum. Mit 503-1.620 Liter gewinnt er auch in dieser Kategorie, obwohl er nur minimal größer ist als der Tiguan! Trotzdem bleibt der Mazda Stadt-tauglich. Das Einparken wird erheblich erleichtert durch eine Rückfahrkamera.          


Extrem-Parken: So wirds gemacht

24.06.2012 von  |  Share  |  Comment

Extrem-Parken: So wirds gemacht

Extrem-Parken: So wirds gemacht

Unglaublich, was dieser chinesische Stuntman Ende Mai auf einer Werbeveranstaltung der Automarke Mini fabrizierte. Wer bislang dachte, ein Experte im Einparken zu sein, kann sich garantiert von diesem Mann noch eine große Scheibe abschneiden. Aus der Fahrt heraus, mit einem Mini Cooper, positionierte er seinen Wagen ohne jegliche Kratzer oder Berührungen zwischen zwei parkende Mini Clubman. Nur noch 15 kleine Zentimeter insgesamt trennten den Cooper von den zwei anderen Modellen. Weltrekord! Und dank anwesender Prüflinge des Guinessbuches wird dieser nun auch offiziell eingetragen. Hut ab und herzlichen Glückwunsch. Und so wirds gemacht


Lit C1: das weltweit erste gyroskopisch stabilisierte rollende Smartphone

23.06.2012 von  |  Share  |  Comment

Lit C1: das weltweit erste gyroskopisch stabilisierte rollende Smartphone

Lit C1: das weltweit erste gyroskopisch stabilisierte rollende Smartphone

Nein, kein Scherz. Genau so bezeichnet der Kalifornische Hersteller für innovative Transportlösungen "Lit Motors" sein neuestes Projekt, das 2014 bereits auf den Markt kommen soll. Roller oder Auto? Der futuristische Look des C1 lässt uns sicherlich grübeln, was genau es eigentlich ist? Ein geschlossener Elektro-Roller mit Ähnlichkeiten zu einem Auto - oder doch eher ein kleiner, flotter E-Pkw auf zwei Rädern? Laut Hersteller vereint der C1 ganz einfach Elemente von beidem. Nämlich die Freiheit eines Rollers und die Bequemlichkeit eines Autos - und das für zwei Personen. Das Besondere am C1 ist seine raffinierte Gleichgewichtstechnik . Mithilfe eines Gyroskopen (Kreisel-Instrument) bleibt das zweirädrige Fahrzeug standhaft und kippt auch im Stand oder bei starken Stößen nicht um. Mit 12.000 Umdrehungen pro Minute dreht sich der Gyroskop und prüft damit ständig die Neigung des Rollers, die er gegebenfalls sofort ausgleicht. Im Mini-Format kommt diese Technik auch in Smartphones zum Einsatz, um die Neigung und Drehung des Geräts an das Display anzupassen.


Jeder Dritte schrottet sein erstes Auto - Sie auch?

22.06.2012 von  |  Share  |  Comment

Jeder Dritte schrottet sein erstes Auto - Sie auch?

Jeder Dritte schrottet sein erstes Auto - Sie auch?

Das erste Auto! Lang ersehnt, durch eine bestandene Fahrprüfung und ein wenig Zuschuss von Verwandten endlich möglich gemacht... und dann zu Schrott gefahren! So scheint es nicht wenigen Menschen zu gehen. Bei einer Forumsumfrage auf VWVortex.com beantwortete rund ein Drittel die Frage "Did you wreck your first car?" ("Hast du dein erstes Auto geschrottet?") mit "Ja". An sich zählen jüngere Fahrer zwischen 18 und 24 laut Statistiken als eine Gruppe mit erhöhter Unfallgefahr. Wie sieht es bei Ihnen aus?


Peter Maffay unterwegs im Golf Blue-e-Motion

21.06.2012 von  |  Share  |  Comment

Peter Maffay unterwegs im Golf Blue-e-Motion

Peter Maffay unterwegs im Golf Blue-e-Motion

Anlässlich der diesjährigen Auto Mobil International (AMI) vom 2. bis 10. Juni 2012 besuchte Peter Maffay den Volkswagen Messestand am ersten offiziellen Zuschauertag. Zusammen mit dem Drachen Tabaluga tourte er in einem Golf Blue-e-Motion durch Leipzig, wo er den Freizeitpark Belantis, den Zoo und das Stadtfest besuchte und an Kinderprogrammen mit vielen bunten Aktionen beteiligt war. auto.de berichtete. E-Mobilität ist für Peter Maffay ein ganz wichtiges Thema, denn ihm geht es darum, Mobilität zukünftig nachhaltig und umweltschonend zu gestalten, um nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Umwelt zu erhalten. Volkswagen präsentierte an den Besuchertagen mehr als 35 Fahrzeugexponate aus seiner aktuellen Modellpalette auf rund 3.450 m² Ausstellungsfläche - von besonders spritsparend bis sportlich, vom Kleinstwagen bis zur Oberklasse. Ein Schwerpunkt des VW Messeauftritts war das Thema Elektromobilität, das auch die Besucher bei Probefahrten im Golf Blue-e-motion austesten konnten.


Wenn ein Haus vom Laster fällt...

20.06.2012 von  |  Share  |  Comment

Wenn ein Haus vom Laster fällt...

Wenn ein Haus vom Laster fällt...

Dieses Video beweist ein Mal mehr, dass es überall, zu jeder Zeit auf der Straße zu einer gefährlichen Situation kommen kann, ohne auch nur das geringste vorher zu ahnen. In diesem Fall führt der Transport eines mobilen Wohnhauses zu einem schaurigen Zwischenfall. Sie haben sich doch bestimmt auch schon einmal gefragt: "Ist das eigentlich sicher, so ein Haus auf einem fahrenden Laster?". Hier bekommen Sie die Antwort:


Schnellstes Amphibienauto zum Verkauf

19.06.2012 von  |  Share  |  Comment

Schnellstes Amphibienauto zum Verkauf

Schnellstes Amphibienauto zum Verkauf

Dieses extravagante Fahrgestell namens Sea Lion berauscht die Sinne mit ganzen 201 km/h auf der Straße und 100 km/h im Wasser. Nach den Angaben des Konstrukteurs Marc Witt darf sich dieses Amphibienauto deshalb das schnellste seiner Art zu Lande nennen - auf der ganzen Welt. Und wer jetzt schon ganz neugierig und wild geworden ist, hier die freudige Nachricht: Sie können dieses sympathische Metallobjekt erwerben. Okay, 260.000 Dollar (also rund 200.000 Euro) ist nicht gerade ein mega Schnäppchen, aber einen absolut außergewöhnlichen Hingucker hätten Sie damit allemal. Mit einer liebevoll entwickelten und eigens zusammengeschweißten (gewöhnungsbedürftigen) Karosserie aus Alu und Edelstahl bleibt jeder Rost fern. Über eine mittig platzierte Plastikkuppel lässt sich das Fahrzeug besteigen - denn Türen gibt es nicht. Gehts ins kühle Nass, so heben sich die Reifen und der Frontspoiler nach oben, für eine geschmeidige Spritztour. Eine Düse am Heck sorgt für die passende Steuerung. Zusätzlichen Auftrieb bescheren seitlich montierte Kästen, die bei der Landfahrt auch als Stauraum dienen. Praktisch.


AMI: große Überraschung für Vierlingsfamilie

18.06.2012 von  |  Share  |  Comment

AMI: große Überraschung für Vierlingsfamilie

AMI: große Überraschung für Vierlingsfamilie

Der 7. Juni wird für die Leipziger Vierlingsfamilie Mehnert wohl ein ganz besonderer Tag bleiben. Nicht nur, dass sie mit der ganzen Familie die Automobil-Messe AMI besuchen konnten, nein, das eigentliche Highlight für die sieben-köpfige Familie war die Übergabe eines nagelneuen Ford S-Max durch den Leipziger Ford-Händler Gerstmann Automobile. Dieser hatte sich dazu entschlossen, der Großfamilie eine Freude zu bereiten und ein passendes Fahrgefährt für die Mehnerts für die nächsten zwei Jahre bereitzustellen. Kim, Laura, Sophie und Jasmin blieben bei dem ganzen Presseaufmarsch ziemlich cool und unbeeindruckt - sie entspannten lässig in ihren knall-pinken Babyschalen. Mama und Papa Mehnert strahlten dafür umso mehr, als sie ihren neuen schwarzen Van zu sehen bekamen. Auch der große Bruder Lukas war aufgeregt und durfte im Ford sogar vorn neben Papa Platz nehmen, während Mama Mehnert mit ihren fünf Monate alten Vierlingen auf den hinteren Plätzen den Überblick behielt.


Fußball-EM: Flagge zeigen und Autocorso – was ist erlaubt, was nicht?

17.06.2012 von  |  Share  |  Comment

Fußball-EM: Flagge zeigen und Autocorso – was ist erlaubt, was nicht?

Fußball-EM: Flagge zeigen und Autocorso – was ist erlaubt, was nicht?

Ab 09. Juni heißt es Vollgas für unsere Fußballjungs in Polen und der Ukraine. Vollgas ist auch bei der Stimmung der Fans angesagt. Bunt und laut werden die Freudenausbrüche mit Sicherheit auch dieses Mal wieder sein, wenn unsere Mannschaft Erfolge verbucht. Auch auf den Straßen sind Solidarität und Begeisterung zu spüren: Autocorsos sowie aufgemotzte Fahrzeuge im Deutschland-Style inklusive Fähnchen und anderen dekorativen Elementen sorgen endlich wieder für ein bisschen Abwechslung im normalen Verkehr. Doch wie sieht das eigentlich verkehrsrechtlich aus? Darf ich mein Kfz überhaupt beflaggen? Darf ich hupend im Corso fahren? Was ist erlaubt und was nicht? Antworten hat der ADAC:


Fußball-EM: Ohne Verkehrssünden zur Nationalmannschaft

16.06.2012 von  |  Share  |  Comment

Fußball-EM: Ohne Verkehrssünden zur Nationalmannschaft

Fußball-EM: Ohne Verkehrssünden zur Nationalmannschaft

Es ist wieder soweit: der Ball rollt und Deutschland fiebert gespannt mit seiner National-Elf mit. Die wahren Fans lassen sich das große Live-Spektakel der Fußball Europameisterschaft natürlich nicht entgehen und fahren direkt zu den Entscheidungsspielen nach Polen und die Ukraine.  Wir haben hier für Sie ein paar nützliche Tipps vom ADAC parat, wie Sie ohne teure Verkehrssünden an Ihr Ziel kommen und mit uneingeschränkt guter Laune die EM-Freuden genießen können - denn auch in Polen und der Ukraine heißt es, Augen auf im Straßenverkehr.


Mercedes-Benz startet Konzertreihe zur Einführung der A-Klasse

15.06.2012 von  |  Share  |  Comment

Mercedes-Benz startet Konzertreihe zur Einführung der A-Klasse

Mercedes-Benz startet Konzertreihe zur Einführung der A-Klasse

Rund drei Monate vor der Markteinführung der neuen A-Klasse startet Mercedes-Benz eine Konzertserie in fünf europäischen Metropolen. In Kooperation mit der britischen Alternative-Rockband "Placebo" präsentiert die Marke aus Stuttgart die "A ROCK"-Konzerte. Los geht die exklusive Tour am 22. Juni 2012 in Paris. Danach folgen Shows in Rom, Zürich, Madrid und am 2. Juli 2012 in Hamburg. Die streng limitierten Tickets für die fünf Konzerte werden verlost und sind nicht käuflich zu erwerben. Bei jedem Konzert werden rund 800 Gäste erwartet. Interessierte können sich ab 1. Juni 2012 auf der zentralen Online-Plattform für die neue A-Klasse unter www.mercedes-benz.com/a-klasse anmelden. Unter allen Nutzern entscheidet das Losverfahren über die Ticketvergabe.


Das wohl verrückteste Paintball-Battle, das Sie je gesehen haben

14.06.2012 von  |  Share  |  Comment

Das wohl verrückteste Paintball-Battle, das Sie je gesehen haben

Das wohl verrückteste Paintball-Battle, das Sie je gesehen haben

Paintball - bekannt als beliebtes Manschaftsspiel, bei dem die Kontrahenten Teamgeist und taktisches Geschick beweisen müssen. In speziellen Paintball-Hallen oder auf naturbelassenen Anlagen kämpfen die Teams meist um die gegnerische Flagge. Dabei heißt es, so viele Gegenspieler wie möglich "auszuschalten", mithilfe von Farbkugeln, die über Druckluft- oder Gasdruckmarkierern abgefeuert werden. Ein riesen Spaß, vor allem für die männliche Zielgruppe. Dem Filmemacher Devin Graham war dies wohl etwas zu langweilig. Für ihn brauchte dieser Action-Spaß noch mehr. Wie wäre es also mit ein bisschen Zusatzspielzeug? Das Ergebnis: Buggies, Trophy Trucks, Quads, Motorcross-Maschinen und Gleitschirmflieger werden in das Spiel integriert und sorgen mit ihren waghalsigen Stunts a la Nitro Circus für richtig Nervenkitzel. Unbedingt anschauen - aber bitte nicht nachmachen.


Glück im Unglück

13.06.2012 von  |  Share  |  Comment

Glück im Unglück

Glück im Unglück

Was diese beiden LKW und Pkw Fahrer vor Kurzem erleben mussten, werden sie wohl so schnell nicht vergessen. Wenn jemand einen Schutzengel zur Seite hatte, waren es in diesen Sekunden definitiv diese beiden Herren. Beide Fahrer waren auf der russischen M-4-Don-Autobahn unterwegs als es passierte. Die Cockpit-Kamera des Pkw Fahrers dokumentiert, wie ein LKW auf der Gegenfahrbahn plötzlich die Kontrolle in einer Kurve verliert, auf die Seite kippt und mit hoher Geschwindigkeit auf den Pkw zurutscht. Nach langen Sekunden der Angst und einer wohl lebensrettenden Vollbremsung berührt der LKW den Pkw nur leicht, bis beide zum Stehen kommen. Glücklicherweise wurde niemand gefährlich verletzt. Der Schock saß dafür jedoch sicher ganz schön tief. Hier gibt es das Video zum spektakulären Unfall.


ECHO Jazz 2012 - Stars fuhren im Volkswagen vor

12.06.2012 von  |  Share  |  Comment

ECHO Jazz 2012 - Stars fuhren im Volkswagen vor

ECHO Jazz 2012 - Stars fuhren im Volkswagen vor

Am 3. Juni verlieh die Deutsche Phono-Akademie zum dritten Mal in Folge den ECHO Jazz und ehrte damit herausragende nationale sowie internationale Jazz-Künstler in 30 Kategorien. Das Event fand stilgemäß in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden statt. Volkswagen war gleichzeitig für den Shuttle-Service der angereisten Stars zuständig. In insgesamt 12 Phaeton, 12 CC, vier Multivan und zwei Touareg wurden die Preisträger standesgemäß und umweltfreundlich (dank CO2-Zertifikaten) zum roten Teppich chauffiert. Im Mittelpunkt stand für den Wolfsburger Automobilhersteller die Präsentation der Modelle Phaeton und CC vor den rund 450 Besuchern. Im Anschluss an die Show sorgte die Volkswagen-Lounge für gemütliche Erholung bei den Gästen, die sich zudem am kultigen VW-Currywurst-Stand stärken konnten.


Großes Public Viewing zur Fußball-EM auf der AMI 2012

08.06.2012 von  |  Share  |  Comment

Großes Public Viewing zur Fußball-EM auf der AMI 2012

Großes Public Viewing zur Fußball-EM auf der AMI 2012

Endspurt: Noch bis zum 10. Juni 2012 findet die Auto Mobile International (AMI) auf dem Leipziger Messegelände statt und präsentiert alles Neue und Wissenswerte rund um die Automobilbranche. Für Auto- UND Fußballfans wird das zweite Messe-Wochenende vom 8. bis 10. Juni wohl zu einem kleinen Dilemma. Auto oder Fußball gucken?! Ganz einfach: beides! Zur Freude aller Entscheidungsmuffel lädt Hyundai zum großen Public Viewing in seinen Fanpark ein. Auf einer großen LED-Wand werden alle EM-Spiele live übertragen und mit einem musikalischen Showprogramm ergänzt. Neben dieser einzigartigen Atmosphäre warten auch noch stärkende Bier- und Bratwurststände auf Sie. Wer also eine Alternative zum langweiligen Couch-Gegucke sucht, ist auf der AMI garantiert gut bedient.


Kettensägenmassaker - Das selbstgemachte Lexus-Cabrio.

07.06.2012 von  |  Share  |  Comment

Kettensägenmassaker - Das selbstgemachte Lexus-Cabrio.

Kettensägenmassaker - Das selbstgemachte Lexus-Cabrio.

4-türige Cabrios gibt es selten. Viel zu selten. Dachte sich auch der Besitzer des Lexus LS 400 in dem folgenden Video. Dieser schnappt sich kurzerhand eine schön laute, effektive Säge und transformiert das Stufenheck-Modell auf der "Stance Wars 2012" in Belgien zu einem Freiluft-Auto um. Das ganze dauert gerade einmal 8 Minuten. Das schönste passiert allerdings am Schluss. Doch sehen Sie selbst!


Peinlicher Lamborghini-Crash

06.06.2012 von  |  Share  |  Comment

Peinlicher Lamborghini-Crash

Peinlicher Lamborghini-Crash

Einen Lamborghini haben, bedeutet nicht zwingend, ihn auch fahren zu können. Das bewies nun ein Fahrer in Chicago. Mit einem edlen Lamborghini Gallardo unter dem Hintern kann einem die Aufregung schon mal zu Kopf steigen - vor allem, wenn alle Augen auf einen gerichtet sind. Wartend an einer roten Ampel, zückten Neugierige natürlich gleich ihre Handykamera, als sie den Lamborghini erspähten, um den Start des 225.000 US-Doller teuren Sportwagens festzuhalten. Dumm nur, dass der Auftritt ein eher peinliches Ende nahm. Beim Beschleunigen verlor der Fahrer offensichtlich die Kontrolle über seinen Flitzer und fand sich kurz darauf auf der entgegengesetzten Straßenseite zwischen zwei anderen Autos wieder.


Die schönsten Urlaubsstrecken mit dem Auto – Heute: Route 66

05.06.2012 von  |  Share  |  Comment

Die schönsten Urlaubsstrecken mit dem Auto – Heute: Route 66

Die schönsten Urlaubsstrecken mit dem Auto – Heute: Route 66

 Sie ist vielleicht die berühmteste Straße überhaupt. In vielen Büchern und Filmen ist sie thematisiert worden. Die amerikanische Legende ist auch heute noch eine beliebte Strecke für Touristen...  ...wobei wohl die wenigsten die komplette Route entlang fahren werden, denn mit ihren 3.939 Kilometern (2.448 Meilen) bräuchte man eine ganze Weile, um vom Anfang bis zum Ende zu kommen. Außerdem gibt es Abschnitte der „Mother Road“ oder auch „Americas Main Street“, die nicht mehr befahrbar sind. Sie führt von Chicago (Illinois) bis nach Santa Monica (Kalifornien) und galt als die erste Verkehrsverbindung der USA, die bis zur Westküste führte. Heute wird sie nicht mehr durchgängig Route 66 genannt.  Der Bau der bedeutungsvollen Ost-West-Verbindung begann im Jahre 1926. Dies beinhaltete auch, dass man bereits bestehende Straßen miteinander verband. Da die Nummer 66 in den meisten Bundesstaaten, durch die der (ursprünglich genannte) „US Highway 66“ verläuft, für eine Straße noch nicht vergeben war, entschied man sich für die Doppel-Sechs. Während zu dieser Zeit lediglich 800 Meilen asphaltiert waren, war 1938 nahezu die Route 66 komplett asphaltiert.


Lange Autofahrten mit Kindern - Tipps für stressfreie Reisen

04.06.2012 von  |  Share  |  Comment

Lange Autofahrten mit Kindern - Tipps für stressfreie Reisen

Lange Autofahrten mit Kindern - Tipps für stressfreie Reisen

Der Sommer kommt, die Urlaubs- und Ferienzeit ruft. Da heißt es für Viele: Familie geschnappt, rein ins Auto und los geht die Fahrt zum Lieblingsreiseziel. So entspannend und schön die Zeit vor Ort ist, so stressig und belastend kann leider auch die Autofahrt dorthin sein. Stundenlange Fahrten mit den Kleinkindern auf der Rückbank gestalten sich nicht immer so einfach für Groß und Klein. Der ADAC hat ein paar nützliche Tipps parat, wie Sie Ihre gemeinsame Reise so stressfrei und unterhaltsam wie möglich arrangieren können.  


Ein Blick über den Tellerrand – Teil 3: Lincoln

03.06.2012 von  |  Share  |  Comment

Ein Blick über den Tellerrand – Teil 3: Lincoln

Ein Blick über den Tellerrand – Teil 3: Lincoln

Automarken, die in Deutschland nicht vertrieben werden, aber über die es sich zu berichten lohnt: darum soll es kurzum in dieser neuen Serie gehen. Acura, Buick, Plymouth oder Oldsmobile sind nur einige Marken, die ihre goldenen Zeiten entweder bereits hinter sich gebracht haben oder auch heute noch vollziehen. Wer und vor allem was genau hinter den einzelnen Fahrzeugmarken steckt, wollen wir Ihnen auf auto.de in mehreren Teilen vorstellen. Heutige Marke: Lincoln


Tierisch gut! Hyundai i30 besteht animalischen Härtetest

02.06.2012 von  |  Share  |  Comment

Tierisch gut! Hyundai i30 besteht animalischen Härtetest

Tierisch gut! Hyundai i30 besteht animalischen Härtetest

Man nehme einen neuen Hyundai i30 und bringe ihn in ein Affengehege. Warum? Um die Fahrtauglichkeit und die Qualität unter Höchstbelastung werbewirksam zu demonstrieren. Für einen neuen Werbespot durfte eine Horde verspielter Paviane im britischen Knowsley Safari Park zehn Stunden lang den i30 'testen'. Dabei gingen sie nicht gerade zimperlich vor. Mit offensichtlich viel Spaß kletterten die 40 pelzigen Geschöpfe auf und in dem Familienauto umher und zogen, drückten, knabberten und leckten an allem, was sie vorfinden konnten. Freudiges Resultat: viel Schmutz aber keine ernsthaften Beschädigungen. Härtetest bestanden!


Lamborghini fordert die vier Elemente heraus - Beeindruckender Spot für SUV Urus

01.06.2012 von  |  Share  |  Comment

Lamborghini fordert die vier Elemente heraus - Beeindruckender Spot für SUV Urus

Lamborghini fordert die vier Elemente heraus - Beeindruckender Spot für SUV Urus

Eine Spot für ein neues Auto, ohne dass selbsiges darin vorkommt? Lamborghini zeigt nun, dass dies möglich ist... und dabei keinesfalls langweilig sein muss. In einem beeindruckend inszenierten Spot wird auf unkonventionelle Weise der neue Super-SUV Urus vorgestellt. Mit Hybridantrieb und 600 PS. Doch sehen Sie selbst!


» Access your personal account

Your recent activity on auto.de:

Recently viewed vehicles:

Log in »  Become a member

» Forgotten your password?