Auto des Tages

Guerilla-Marketing: Nissan vegreift sich erneut an Porsche

28.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Guerilla-Marketing: Nissan vegreift sich erneut an Porsche

Guerilla-Marketing: Nissan vegreift sich erneut an Porsche

Seit Nissan das erste Mal auf Kosten von Porsche Werbung für seinen 370 Z gemacht hat, ist der Sportwagenhersteller nicht mehr besonders gut auf seinen japanischen Kollegen zu sprechen. Damals hatte Nissan Autos aus dem Hause Porsche mit der Aufschrift „Ich träume davon so schnell zu sein wie ein Nissan 370 Z“ bedrucken lassen. Porsche hatte damals schon angekündigt, Nissan verklagen zu wollen. Doch die Drohung hat anscheinend nicht viel gebracht. Denn nun hat sich Nissan an weiteren Exemplaren des Sportwagenherstellers vergriffen.


Der umweltfreundliche Luxus-Wagen

27.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Der umweltfreundliche Luxus-Wagen

Der umweltfreundliche Luxus-Wagen

Wer an Rolls-Royce denkt, dem fallen Wörter wie Eleganz, Anmut, Luxus, Größe ein, aber mit Sicherheit nicht Umweltfreundlichkeit. Fette Schlitten haben es schließlich so an sich, dass sie Spritschlucker sind. Die Fahrer solcher Autos interessiert das meist wenig. Sie kaufen sich einen Rolls-Royce nicht, weil er praktisch und spritsparend, sondern weil er ein Statussymbol ist. Doch diese Einstellung will der britische Autobauer jetzt ändern.


Hier kommt der Meguru – die elektronische Rikscha

26.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Hier kommt der Meguru – die elektronische Rikscha

Hier kommt der Meguru – die elektronische Rikscha

Die Rikscha ist eines der beliebtesten Verkehrsmittel in asiatischen Ländern und bietet einige Vorteile. Sie ist einfach zu bauen, nicht sonderlich teuer in der Produktion und man kann sich mit ihr schnell durch den Verkehr schlängeln. Allerdings hat sie auch einen entscheidenden Nachteil. Um eine traditionelle Rikscha in Gang zu setzen, braucht man viel Manneskraft und eine gute Kondition. Deshalb hat eine Firma in Japan – dem Ursprungsland der Rikscha – jetzt ein voll elektronisches Gefährt dieser Art gebaut, das auch noch mit asiatischem Design glänzt.


Rap-Lovesong für schrottigen Chevrolet Celebrity

26.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Rap-Lovesong für schrottigen Chevrolet Celebrity

Rap-Lovesong für schrottigen Chevrolet Celebrity

Was bringt eigentlich amerikanische Musiker dazu, ihren Schrottkisten immer wieder obercoole Rapsongs zu schreiben und dazu noch obercoolere Videos zu produzieren? Wir haben keine Ahnung, welche Freaks mehr Inspiration in ihren Autos sehen als in ihren Freundinnen, aber für euch haben wir wieder ein Schmankerl aus der Kategorie „Best Rap-Lovesongs for cars“ herausgekramt.


Wut auf Toyota – Jugendliche zerstören Autos auf Chicago Auto Show

26.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Wut auf Toyota – Jugendliche zerstören Autos auf Chicago Auto Show

Wut auf Toyota – Jugendliche zerstören Autos auf Chicago Auto Show

Schraubenzieher und Rasierklingen. Ausgestattet mit diesen beiden Waffen haben drei junge Männer insgesamt sieben Autos des japanischen Herstellers Toyota auf der Chicago Auto Show demoliert. Dabei entstanden ist ein Schaden von 30.000 US-Dollar. Aber warum traf es eigentlich nur Toyota?


Wie man auf zwei Rädern Auto fährt

25.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Wie man auf zwei Rädern Auto fährt

Wie man auf zwei Rädern Auto fährt

Samuel Hübinette ist ein echter Profi im Auto. Schon als Teenager brachte sein Vater ihm bei, auf den zugefrorenen Seen in seiner Heimat Schweden Auto zu fahren, als 16-Jähriger nahm Sam an Rallycross Events teil und wurde schließlich professioneller Stunt Driver in Hollywood. Jetzt stellte sich der schwedische Rennfahrer einer neuen Aufgabe: Er lernte, wie man ein Auto auf zwei Rädern fährt.


Augenschmaus - 50 Jahre Rallyegeschichte bei YouTube

25.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Augenschmaus - 50 Jahre Rallyegeschichte bei YouTube

Augenschmaus - 50 Jahre Rallyegeschichte bei YouTube

Der Name des Österreichers Helmut Deimel ist seit den siebziger Jahren eng verbunden mit dem Rallyesport. Durch seine erfolgreiche Teilnahme an unzähligen Rennen, sammelte Deimel nicht nur sportliche Erfahrungen, sondern auch machte auch Bekannt- wie Freundschaft mit einigen der besten Rallyefahrer aller Zeiten. Jetzt hat er seinen viele filmischen und fotografischen Erinnerungen in einem 90-minütigen Film zusammengefasst, der online bei Youtube zu bestaunen ist.


Wo bitte gehts nach Disneyland? Donald Ducks Auto nachgebaut

25.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Wo bitte gehts nach Disneyland? Donald Ducks Auto nachgebaut

Wo bitte gehts nach Disneyland? Donald Ducks Auto nachgebaut

Knallrote Lackierung, mächtiger Kühlergrill, hellbraune Ledersitze – das sind die Markenzeichen des PKWs der berühmtesten Comic-Ente der Welt „Donald Duck“. Die Kultkiste hat einen waschechten Disney-Fan dazu inspiriert, sich ein eigenes Donald Duck-Mobil zu bauen.


Sportwagen an die Macht - Zahl der Neuzulassungen ist gestiegen

24.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Sportwagen an die Macht - Zahl der Neuzulassungen ist gestiegen

Sportwagen an die Macht - Zahl der Neuzulassungen ist gestiegen

Mit Schwung ins neue Jahr zu düsen dachten sich wohl einige Autokäufer in Deutschland - nur so ist es zu erklären, dass es bereits im Januar diesen Jahres zu einer ungewöhnlich hohen Zahl von Neuzulassungen für Sportwagen. Wohlgemerkt im Winter, nicht unbedingt des Sportwagens bester Freund. Neue Euphorie für Geschwindigkeits- (und Sprit-)wunder oder wie ist das zu erklären?


330 km/h auf Eis – Bentley bricht Weltrekord

24.02.2011 von  |  Share  |  Comment

330 km/h auf Eis – Bentley bricht Weltrekord

330 km/h auf Eis – Bentley bricht Weltrekord

James Bond-Feeling pur mitten auf der Ostsee in Finnland. Der vierfache Rallye-Weltmeister Juha Kankkunen hat es tatsächlich geschafft, ein sagenhaftes Tempo von 330 km/h auf Glatteis zu erreichen und damit den Geschwindigkeitsrekord auf Eis zu brechen.


Sehnsüchtig erwartet - Auto.de stellt die neuen Autos aus Cars 2 vor

24.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Sehnsüchtig erwartet - Auto.de stellt die neuen Autos aus Cars 2 vor

Sehnsüchtig erwartet - Auto.de stellt die neuen Autos aus Cars 2 vor

Der Kinofilm <Cars> war 2006 ein Riesenerfolg: Unzählige Menschen wollten mit Popcorn und Cola bewaffnet den Animationsfilm rund um das Nascar-Auto Lightning McQueen und seine automobilen Freunde sehen. Denn das ist das Besondere an Cars - alle Darsteller des Films sind Autos, es kommen keine (animierten) Menschen vor. Die Eigenschaften der Fahrzeuge im echten Leben wurden auch auf die Charakterfahrzeuge im Film übertragen: So ist die heiße Braut Sally ein Porsche 911, der VW Bus T1 als Fillmore ein Hippiekind oder der Doc Hudson als Hudson Hornet eher schwerfällig. Nach einer Reihe von kurzen Vorfilmen wird es dieses Jahr nun die Fortsetzung des Pixar-Kults unter dem Titel Cars 2 World Grand Prix geben, in dem sich Lightning McQueen erneut als Rennwagen beweisen will. Neben den beliebten Charakteren aus dem ersten Film ergänzt Pixar den automobilen Cast um fünf weitere Fahrzeuge. Auto.de stellt euch diese heute vor.


84-Jähriger überlebt Wüste - dank Scheibenwischerflüssigkeit

23.02.2011 von  |  Share  |  Comment

84-Jähriger überlebt Wüste - dank Scheibenwischerflüssigkeit

84-Jähriger überlebt Wüste - dank Scheibenwischerflüssigkeit

Heute gibt es nur noch wenige echte Helden. Statt Raubeinigkeit und Manneskraft dienen heute bleiche Informatiktüftler oder übermächtige Comicfiguren als Vorbild vieler Menschen. Heldentum des alten Schlags aber gab es in der vergangenen Woche in den USA zu beklatschen: Da wurde ein 84-jähriger Herr beklatscht, der unfreiwillig fünf Tage in der Wüste Arizonas festsaß. Und unter anderem überlebt hat, weil er seinen Durst mit Scheibenwischerflüssigkeit löschte. Auto sei Dank!


Porsche feiert Facebook-Fan No. 1 000 000

23.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Porsche feiert Facebook-Fan No. 1 000 000

Porsche feiert Facebook-Fan No. 1 000 000

Schon längst können sich auch Autohersteller nicht mehr dem Diktat des Web 2.0 entziehen. Um die jungen Zielgruppen für die eigenen Fahrzeuge zu begeistern, wird deswegen getwittert und bei Facebook gepostet, was das Zeug hält. Recht erfolgreich dabei ist Porsche - klar, auch wenn die Zielgruppe bei Autokauf und Facebook auch nicht unbedingt übereinstimmen. Um die Zahl der virtuellen Freunde richtig anzuheizen versprach Porsche ein Sondermodell des Porsche 911. Gut, nicht für den millionsten Fan, sondern für das Porsche Museum in Stuttgart. Aber die Facebook-Freunde sind trotzdem dabei - mehr als 27 000 Namen sind auf der Außenlackierung des Porsche 911 GT3 R Hybrid verewigt.


Das zweite Gesicht - Testfahrt im Opel Astra Turbo 1,4 ECOTEC Innovation

23.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Das zweite Gesicht - Testfahrt im Opel Astra Turbo 1,4 ECOTEC Innovation

Das zweite Gesicht - Testfahrt im Opel Astra Turbo 1,4 ECOTEC Innovation

Opel lebt! Nach einer schwierigen Zeit für den Konzern geht es allmählich wieder aufwärts. Das will der Konzern auch mit frischem Design und jeder Menge Leistung zeigen. Ob diese Rechnung am Ende auch aufgeht, haben wir mit dem neuen Astra Turbo getestet. Beim Design will Opel klotzen, statt zu kleckern. Der Astra präsentiert sich stylish modern, mit sehr lang gezogener Schnauze und bulligem Heck.


Paris Geburtstagsgeschenk: Ein knallgelber Lexus LFA

23.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Paris Geburtstagsgeschenk: Ein knallgelber Lexus LFA

Paris Geburtstagsgeschenk: Ein knallgelber Lexus LFA

Man mag es kaum glauben, aber Vorzeige-Barbiegirl und Hotelerbin Paris Hilton ist gerade 30 Jahre alt geworden. In den letzten Jahren ist das It-Girl zwar kein bisschen schlauer, dafür aber umso reicher geworden und hat sich den ein oder anderen Spaß gegönnt. So präsentierte sie 2008 ihren knallpinken Bentley Continental GT, der ganz nach ihren Vorlieben umgebaut und mit reichlich Strasssteinchen verziert wurde. Doch da ein einziges Auto für echte Celebrities bekanntlich nicht genug ist, hat sie jetzt von ihrem Freund einen Lexus LFA geschenkt bekommen.


Motorsport statt nackte Haut – Playmate will jetzt Rennen fahren

22.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Motorsport statt nackte Haut – Playmate will jetzt Rennen fahren

Motorsport statt nackte Haut – Playmate will jetzt Rennen fahren

Doreen Seidel kennen die meisten Männer aus dem beliebtesten Schmuddel-Heftchen der Welt, dem Playboy. Die 24-jährige Chemnitzerin hat dort 2008 blank gezogen und wurde auch gleich zum Playmate des Jahres gewählt. Doch mit nackter Haut soll jetzt Schluss sein. Stattdessen will die Blondine im Motorsport so richtig durchstarten.


On the road: Der echte Super Mario

22.02.2011 von  |  Share  |  Comment

On the road: Der echte Super Mario

On the road: Der echte Super Mario

Es war einmal eines grauen Tages in einer französischen Großstadt - Menschen sind im Auto auf dem Weg zur Arbeit oder zum Supermarkt, starren gelangweilt vor sich hin, während sie auf das Umschalten der Ampel warten. Doch plötzlich stellt ein wahrer Held ihrer Kindheit oder Jugend neben ihnen: SuperMario! Denn der quietschende Mario is back - im GoKart auf der echten Straße! Der Franzose Remi Gaillard beherrscht die Rolle des bananenwerfenden SuperMarios so perfekt, dass sie ihm bereits vor zwei Jahren jede Menge (virtuellen) Ruhm und Unmengen an Klicks eingebracht hat. Jetzt gibt es einen neuen Clip der Kultfigur aus dem Nintendospiel - Real Life versteht sich! Unbedingt ansehen!


Führerschein-Entzug wegen Überfahrenes einer roten Ampel, die gar nicht da ist

22.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Führerschein-Entzug wegen Überfahrenes einer roten Ampel, die gar nicht da ist

Führerschein-Entzug wegen Überfahrenes einer roten Ampel, die gar nicht da ist

Ralph Hermann aus Recklinghausen ist stinksauer. Im März soll er seinen Führerschein abgeben und 200 Euro Strafe zahlen. Der Vorwurf der Polizei: Der Mann habe in Gelsenkirchen eine rote Ampel überfahren. Das Problem: Diese rote Ampel existiert gar nicht.


Ein Lamborghini fürs Wasser

21.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Ein Lamborghini fürs Wasser

Ein Lamborghini fürs Wasser

Er ist der Lamborghini der Boote und trotzdem hatte er viele Kritiker, die nicht an den Erfolg der Poweryacht glaubten. Mauro Lecchis Sportwagen-Version für das Wasser wurde nun zum ersten Mal verkauft. Und die Kritiker verstummten.


Geisterfahren 2011 - Ein gefährlicher neuer Trend aus den USA

21.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Geisterfahren 2011 - Ein gefährlicher neuer Trend aus den USA

Geisterfahren 2011 - Ein gefährlicher neuer Trend aus den USA

Sicher, Jugendliche haben im Austesten ihrer Grenzen seit jeher die Grenzen von Anstand und Moral überschritten. Egal ob (aus heutiger Sicht harmlose) Schulstreiche oder Jack-Ass-Stunts, jede Generation will und muss sich gegenseitig noch übertreffen. In den USA fröhnen deswegen junge Menschen jetzt einen neuen Trend, der "Geisterfahren" auf ganze neue Art interpretiert..


Urlaub mit dem Auto - Fahrt in den Süden wird noch teurer

21.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Urlaub mit dem Auto - Fahrt in den Süden wird noch teurer

Urlaub mit dem Auto - Fahrt in den Süden wird noch teurer

Urlaub mit dem Auto kann soviel Spaß machen: Spontane Abfahrten und stille Orte entdecken, völlige Flexibiliät auf der Reise wie am Zielort, und ja, auch das Fahren an sich kann eine große Freude sein, vor allem für diejenigen, die nicht tagtäglich hinterm Steuer sitzen. In der Realität allerdings sieht die Urlaubsreise per Auto oft aus nach horrenden Spritpreisen, Stau und quengelnden Kindern. Wenn ihr dieses Jahr einen Urlaub mit dem Auto plant, kommen außerdem noch zusätzlich Kosten dazu: Die Bunga-Bunga-Republik Italien führt jetzt auch eine Autobahnmaut ein. Daumen nach unten dafür!


2400 PS-Corvette – der schnellste Sportler der Welt mit Straßenzulassung!

20.02.2011 von  |  Share  |  Comment

2400 PS-Corvette – der schnellste Sportler der Welt mit Straßenzulassung!

2400 PS-Corvette – der schnellste Sportler der Welt mit Straßenzulassung!

Sportwagen-Fans aufgepasst. Die Corvette, die wir euch jetzt präsentieren ist das heißeste Gefährt, was es zur Zeit auf dem ganzen Planeten zu sehen gibt. Und das Beste daran ist: Der stärkste Sportwagen der Welt hat auch noch eine Straßenzulassung.


Mercedes-Benz CLS 63 AMG - Die Modepolizei

20.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Mercedes-Benz CLS 63 AMG - Die Modepolizei

Mercedes-Benz CLS 63 AMG - Die Modepolizei

Mercedes-Benz inszeniert sich zielgruppentaktisch in den letzten Jahren zunehmend auch im Modesektor. So stattet der Hersteller nicht nur bunt-glänzende Kinofilme mit seinen Fahrzeugen aus, sondern ist Hauptsponsor der Modewochen in Berlin und New York. Jetzt wartet Mercedes-Benz mit einem besonderen Polizeiauto auf: Wer in diesen Tagen in New York eingeladen wird, eine Runde mit dem Mercedes-Benz CLS 63 AMG an sein Wunschziel zu drehen, darf dieses als Auszeichnung für seinen überragenden Kleidungsgeschmack sehen.


Erwischt! Megan Fox fährt einen Mercedes-Benz G 550

20.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Erwischt! Megan Fox fährt einen Mercedes-Benz G 550

Erwischt! Megan Fox fährt einen Mercedes-Benz G 550

Kleine Frau, großes Auto. Die zur „Sexiest Woman“ gewählte Schauspielerin Megan Fox wurde dabei gesichtet, wie sie ihren schicken neuen Mercedes-Benz G550 spazieren fuhr und sich dabei sogar im Partner-Look mit ihrem Auto präsentierte.


(Nichts) Für die Kinder - Das Edel-Bobbycar

19.02.2011 von  |  Share  |  Comment

(Nichts) Für die Kinder - Das Edel-Bobbycar

(Nichts) Für die Kinder - Das Edel-Bobbycar

Hauptsache teuer - Manche Menschen wissen scheinbar einfach nicht wohin mit ihrem Geld. Oder ihren Ideen. Und so gilt auch für den Nachwuchs - je teuerer, desto besser. So sollen zukünftige Lamborghini- oder Ferrari-Fahrer nicht auf einem schnöden roten Plastik-Bobbycar herumrutschen, sondern schon mal standesgemäß die Luxusvariante probieren: Die auf Hochglanz polierten Design-Bobbycars der slowenischen Designerin Nika Zupanc. Diese sind nicht aus China-Plastik, sondern Gießharz mit Messing und Aluminium gefertigt. Macht so ein Bobbycar wirklich glücklich?


All-inclusive - Der Autoschlüssel der Zukunft

19.02.2011 von  |  Share  |  Comment

All-inclusive - Der Autoschlüssel der Zukunft

All-inclusive - Der Autoschlüssel der Zukunft

Neue Technologien sollen eigentlich alles so viel einfacher machen. Doch langsam wird es wirklich verwirrend: So können mittlerweile Autos selbst einparken, wegen nahender Hindernisse ohne Fahrerimpuls abbremsen - und jetzt eben auch Autoschlüssel ein neues Zahlungsmittel sein. Und zwar nicht beim nächtlichen Glücksspiel als letzter riskanter Einsatz, sondern an der Supermarktkasse. BMW will jetzt serienmässig einen Schlüssel zu seinen Fahrzeugen verkaufen, mit dem man so ziemlich alles machen kann, was normalerweise nicht mit einem Schlüssel geht: Hotelreservierungen speichern oder Bahntickets.


Seitenstreifen-Nutzung statt Ausbau der Autobahnen – ist das die richtige Lösung?

19.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Seitenstreifen-Nutzung statt Ausbau der Autobahnen – ist das die richtige Lösung?

Seitenstreifen-Nutzung statt Ausbau der Autobahnen – ist das die richtige Lösung?

Unfälle, Baustellen und schlecht ausgebaute Autobahnen führen in ganz Deutschland zu Staus. Besonders problematisch sind viel befahrene Strecken in der Rush Hour. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer will dagegen vorgehen, indem er die Seitenstreifen auf vielen Autobahnen für den Verkehr freigibt. Ein guter Plan?


Öko-Tuk-Tuks für Berlin

18.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Öko-Tuk-Tuks für Berlin

Öko-Tuk-Tuks für Berlin

Für jeden Asienurlauber sind sie ein Muss in Sachen Mobilität - die schmalen dreirädrigen Tuk-Tuks oder Rikschas, wie sie je nach Land genannt werden. Sie sind nicht nur überaus praktisch angesichts verstopfter Straßen und hoher Luftfeuchtigkeit, die so manchen kurzen Spaziergang als Marathon erscheinen lässt, sondern dank der Fahrer und ihrer leidenschaftlichen Fahrweise mit den Zwei- oder Viertaktflitzern manchmal auch richtig halsbrecherisch. Ein amerikanischer Unternehmer holt die Tuk-Tuks jetzt nach Berlin. Asia-Feeling unter dem Brandenburger Tor, geht das?


Schlicht unerreichbar - Parklücke für Fahrer mit Handicap

18.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Schlicht unerreichbar - Parklücke für Fahrer mit Handicap

Schlicht unerreichbar - Parklücke für Fahrer mit Handicap

Wer hat nicht schon mal fluchend auf sein Lenkrad geschlagen über ein idiotisches Verkehrsschild oder eine abenteuerliche Straßenführung. Man fragt sich wirklich, was da manchmal los ist mit denen bei den Straßenverkehrsbehörden. Die Krönung aber ist diese Parklücke in England, die für behinderte Fahrende vorbehalten ist.


Ein Kreuzfahrtschiff mitten in der Stadt

18.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Ein Kreuzfahrtschiff mitten in der Stadt

Ein Kreuzfahrtschiff mitten in der Stadt

Hongkongs Wohnviertel Whampoa ist nicht unbedingt der beste Platz, um den Anker für einen großen Luxus-Dampfer auszuwerfen, oder? Die Chinesen sehen das ganz anders. Sie finden, ihr Luxusschiff könnte keinen besseren Standort haben.


Aufreger des Tages - Ford klagt gegen Ferrari wegen Internetadresse

17.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Aufreger des Tages - Ford klagt gegen Ferrari wegen Internetadresse

Aufreger des Tages - Ford klagt gegen Ferrari wegen Internetadresse

Lachen und Fremdschämen bietet diese Meldung: Da hat doch der amerikanische Hersteller Ford allen Ernstes Klage eingereicht gegen Ferrari, da diese es wagen, ihr neues Formel 1-Auto F150 zu taufen. Denn Achtung, F-150 sei ja schon die Modellbezeichnung eines Ford Pickup. <Na und?> werdet ihr euch denken? <Na und> denkt sich zwar jeder normale Mensch, denn entweder man will doch ein Fahrzeug für das Landleben und Gartenbau und schaut sich ein paar Pickups bei Ford an, oder aber man will den Rennwagen F150 als Zuschauer an der Formel 1- Strecke oder im Fernsehen bestaunen. Kein Konflikt. Ford allerdings sieht das Ganze verkrampfter und wittert einen Namensklau.


Schneegestöber - Warum man den Schnee doch besser vom Autodach entfernen sollte

17.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Schneegestöber - Warum man den Schnee doch besser vom Autodach entfernen sollte

Schneegestöber - Warum man den Schnee doch besser vom Autodach entfernen sollte

Klar, es dauert und nervt: Eiskratzen und Schnee entfernen. Viele von uns sind da sicher schon mal mit dem Auto losgefahren, nur mal eben kurz, ohne ewig die Eisschichten vom Dach entfernt zu haben, nachdem man minutenlang mit eisigen Fingern auf der Scheibe herumgekratzt hat. Warum man das besser nicht tun sollte, und vor allem nicht auf der Autobahn, zeigt dieses Video.


Handtasche auf Rädern – der MINI im Louis Vuitton-Look

17.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Handtasche auf Rädern – der MINI im Louis Vuitton-Look

Handtasche auf Rädern – der MINI im Louis Vuitton-Look

Hier ist auf den ersten Blick ersichtlich, woher der Schöpfer seine Inspiration genommen hat. Na klar, von der Handtasche seiner Freundin. Doch statt Blumen à la Louis Vuitton sind in dem Design kleine Totenköpfe versteckt. Eine rollende Handtasche für echte Kerle.


Die teuersten Werbeminuten der Welt - Autowerbung beim Super Bowl 2011

16.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Die teuersten Werbeminuten der Welt - Autowerbung beim Super Bowl 2011

Die teuersten Werbeminuten der Welt - Autowerbung beim Super Bowl 2011

Krisenstimmung? Ach was! Auf jeden Fall nicht beim legendären Superbowl, dem Finale der amerikanischen Football-Liga und meist gesehenem Fernsehereignis jährlich. Wer hier seine Werbung platziert, dem ist die Aufmerksamkeit von weit über 100 Millionen Amerikanern sicher. So reißen sich auch Autohersteller um die kostbaren halben Minute (ein 30 Sekunden langer Spot kostet etwa läppische 3 Millionen Dollar). Etwa ein Viertel der Werbezeiten wurde dieses Jahr von Fahrzeug- und Zubehörherstellern gebucht. Spektakuläre Clips werden dann extra für dieses Sportevent entwickelt, das in Deutschland bisher eher wenig Fans findet: Durchgeknallte Bürotypen, ein Chevrolet als Transformer-Fahrzeug oder ein Kind in Darth Vader-Manie werben für Autos. Auto.de zeigt euch eine Auswahl der kostbaren Spots. So kann Werbung richtig Spaß machen!


Autsch! Ferrari von Pick up zerquetscht

16.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Autsch! Ferrari von Pick up zerquetscht

Autsch! Ferrari von Pick up zerquetscht

Schon der Anblick dieses Fotos tut mehr als weh. Der wunderschöne knallrote Ferrari 458 wurde einfach von einem Panzer-ähnlichen Ford F 150 überrollt und platt gemacht. Wie konnte das passieren?


World Car of the Year 2011 - Die zehn Finalisten stehen fest - Zu Recht?

16.02.2011 von  |  Share  |  Comment

World Car of the Year 2011 - Die zehn Finalisten stehen fest - Zu Recht?

World Car of the Year 2011 - Die zehn Finalisten stehen fest - Zu Recht?

Ständig und überall gibt es Preise und Ehrungen für Autos - goldene Lenkräder, glänzende Statuen ..und den Titel des Auto des Jahres weltweit. Eine Jury von 66 Motorjournalisten verleiht jährlich diese Trophäe aufgrund ihrer Erfahrungen mit den jeweiligen Fahrzeugen. Jetzt wurde die Liste der Top Ten veröffentlicht, unter denen sich das beste Auto des Jahres befinden soll. Wir haben mal einen Blick für euch darauf geworfen.


BMW präsentiert: Die perfekte Welle

15.02.2011 von  |  Share  |  Comment

BMW präsentiert: Die perfekte Welle

BMW präsentiert: Die perfekte Welle

„Mit dieser Yacht setzen wir neue Maßstäbe für diese Klasse“, so Allysson Yamamoto, Marketing Manager von Intermarine. Das brasilianische Yachtenbau-Unternehmen hat zusammen mit BMW Group Designworks USA eine Yacht geschaffen, die keine Wünsche offen lässt.


Honeckers Auto will keiner haben

15.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Honeckers Auto will keiner haben

Honeckers Auto will keiner haben

45.000 Euro wollte ein Pariser Auktionshaus für die letzte Staatslimousine von Erich Honecker haben. Das Auto ist in einem top Zustand, was kein Wunder ist, wurde es doch nie wirklich gefahren. Dem Citroën CX Prestige Rallongé Turbo II kam nämlich der Mauerfall dazwischen. So wurde das Auto, Baujahr 1989, nie an Honecker ausgeliefert und findet wohl auch jetzt keinen Abnehmer.


Unfallserie und Rückrufaktion bei Toyota - doch: Die Fahrer waren selber schuld!

15.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Unfallserie und Rückrufaktion bei Toyota - doch: Die Fahrer waren selber schuld!

Unfallserie und Rückrufaktion bei Toyota - doch: Die Fahrer waren selber schuld!

Einen Imageschaden sondergleichen erlitt Autohersteller Toyota in den vergangenen Jahren - So sollten Fehler in der Elektronik verschiedener Toyota-Modelle schuld sein an einer unkontrollierten Geschwindigkeitszunahme der Fahrzeuge, die zu einer Serie von Unfällen führten. Anstatt überhaupt in Erwägung zu ziehen, die Unfälle könnten durch Fehler der Fahrenden selbst verursacht worden sein, zeigte man weltweit mit erhobenem Finger (vermischt mit Schadenfreude) auf den Hersteller. Jetzt jedoch zeigte eine abschließende Untersuchung nach einer Reihe von Tests - Toyota hat gar keinen Fehler gemacht!! Die Geschwindigkeitsbeschleunigen wurden keineswegs durch elektronische Fehlschaltungen verursacht, sondern schlichtweg durch die Fahrer: Die hatten nämlich im Fahrstress Gas- und Bremspedal verwechselt!


Betrunkener Fahrer verursacht fünf Unfälle...in einer halben Stunde!

14.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Betrunkener Fahrer verursacht fünf Unfälle...in einer halben Stunde!

Betrunkener Fahrer verursacht fünf Unfälle...in einer halben Stunde!

Wäre es nicht so ein trauriger Rekord, müsste man über diese Meldung schon schmunzeln: Da hat ein Mann im russischen Kirov es doch dank Wodka-Gelage sich so maßlos selbst überschätzt, dass er völlig besoffen hinters Steuer glitt und zu einer Unfallserie sondergleichen aufbrach. 35 Minuten, fünf Unfälle, drei Verletzte.Und die große Frage: Wieso hat der Idio nicht einfach angehalten, als er bemerkte, doch überhaupt keine Kontrolle mehr über sein Fahrzeug zu besitzen?


David Beckham der mutige Pannenhelfer

14.02.2011 von  |  Share  |  Comment

David Beckham der mutige Pannenhelfer

David Beckham der mutige Pannenhelfer

Neulich mal wieder irgendwo mit dem Auto stehen geblieben? Ärger dich nicht, das ist fast jedem Autofahrer schon einmal passiert. Blöd ist nur, wenn man mit der alten Karre mitten auf der Straße stehen bleibt und alle anderen Fahrer mal wieder viel zu beschäftigt sind, um anzuhalten. Was also tun? Den ADAC rufen? Nö. Nicht verzagen, Beckham fragen.


Angst vor Schneepokalypse? Nicht mit einem Dodge!

14.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Angst vor Schneepokalypse? Nicht mit einem Dodge!

Angst vor Schneepokalypse? Nicht mit einem Dodge!

Hilfe, es schneit! Winterchaos, Verkehrszusammenbruch, Glatteis. Diese Wörter machen vielen Autofahrern Angst. Der Wetterbericht, der schon im Vorfeld vor furchtbaren Unwettern warnt, tut sein übriges dazu und schon ist der Horror perfekt. Wie die neue Dodge-Werbung zeigt, ist diese Hysterie aber völlig überflüssig.


Verkehrschaos = Kunst?

11.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Verkehrschaos = Kunst?

Verkehrschaos = Kunst?

Hilfe, was ist das denn? Wie soll man sich denn in diesem dichten Schilderwald zurechtfinden? Das werden sich wohl die meisten Besucher in Luzern denken, wenn sie an diesem Wahnsinn vorbei laufen. Da ist die Verwirrung vorprogrammiert.


Nanoterrasoil – heißt so das neue Wundermittel gegen Schlaglöcher?

11.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Nanoterrasoil – heißt so das neue Wundermittel gegen Schlaglöcher?

Nanoterrasoil – heißt so das neue Wundermittel gegen Schlaglöcher?

Tausende Schlaglöcher sind die Bilanz eines harten Winters mit viel Eis, Frost und Schnee. Schon seit Wochen wird darüber diskutiert, wie man die Schäden der kalten Jahreszeit beheben kann. Die Ausbesserung aller Schlaglöcher würde den deutschen Staat nach Schätzungen des ADAC rund elf Milliarden Euro kosten. Viel Geld, wenn man bedenkt, dass der Asphalt nächsten Winter wieder aufbrechen könnte. Die Münchner Firma NanoSky hat da eine bessere Idee. Sie haben einen Asphalt erfunden, der lange hält und bezahlbar ist.


Die teuerste Yacht der Welt – ein schwimmendes Fürstentum

10.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Die teuerste Yacht der Welt – ein schwimmendes Fürstentum

Die teuerste Yacht der Welt – ein schwimmendes Fürstentum

Umgerechnet rund 740 Millionen Euro soll sie kosten – die wohl teuerste Yacht der Welt. Erfunden wurde sie von den kreativen Köpfen des britischen Unternehmens „Yacht Island Design“. Die Erfinder des Luxusschiffes haben alles getan, um es den Schönen und Reichen so angenehm wie möglich zu machen. Ihr „Baby“ heißt „Streets of Monaco“ und ist sozusagen eine schwimmende Version des Fürstentums.


Servicewüste Deutschland – schlechte Bewertung für die Autohändler

10.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Servicewüste Deutschland – schlechte Bewertung für die Autohändler

Servicewüste Deutschland – schlechte Bewertung für die Autohändler

Die Automobilindustrie hatte es in den letzten Jahren nicht leicht. Besonders die Wirtschaftskrise machte vielen Herstellern einen Strick durch die Rechnung. Neuwagen waren plötzlich nicht mehr so gefragt und die Industrie musste reagieren – mit Sonderrabatten, viel versprechender Reklame und der Garantie von mehr Fahrspaß. Der Wettbewerb ist hart, doch hat das die Autohändler dazu veranlasst auch besser zu beraten und zu überzeugen? Nein. Das beweist jetzt eine neue Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität.


Wer viel zockt, fährt riskant

10.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Wer viel zockt, fährt riskant

Wer viel zockt, fährt riskant

Es ist ein gefundenes Fresse für die Kritiker von Computerspielen: Eine neue Studie von Continental zeigt, dass Zocker wesentlich riskanter Auto fahren als Leute, die sich nicht für „Gran Turismo“ und Co. interessieren.


Kia verarbeitet menschliche Gesichter

09.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Kia verarbeitet menschliche Gesichter

Kia verarbeitet menschliche Gesichter

Vor mittlerweile sechs Jahren führte der südkoreanische Automobilhersteller Kia den Picanto in Deutschland ein. Der kleine Flitzer mit den Kulleraugen war damals eindeutig auf eine weibliche Zielgruppe ausgerichtet. Im März 2011 soll nun die zweite Generation des Picanto auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellt werden, die sich wesentlich sportlicher gibt. Nun behauptet eine Internetseite, die habe Beweise das Kia zur Produktion des neuen Picanto die Gesichter von Menschen verarbeitet.


VW belohnt sich selbst – mit zwei goldigen Modellen

09.02.2011 von  |  Share  |  Comment

VW belohnt sich selbst – mit zwei goldigen Modellen

VW belohnt sich selbst – mit zwei goldigen Modellen

Das dritte Mal in Folge hat Volkswagen nun den Sieg bei der Dakar Rallye eingefahren. Da ist es an der Zeit, endlich mal ein bisschen anzugeben. Das tut VW nun auf der Qatar Motor Show – mit zwei Modellen, die ganz schön protzig daherkommen.


Die Rückkehr eines Billig-Autos – ist Simca bald wieder da?

09.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Die Rückkehr eines Billig-Autos – ist Simca bald wieder da?

Die Rückkehr eines Billig-Autos – ist Simca bald wieder da?

Simca ist längst nicht mehr jedem Autofan ein Begriff. Die ersten Fahrzeuge der Marke wurden 1934 auf Basis des Fiat 500 Topolino gebaut. Im Laufe ihrer 50-jährigen Geschichte wurde Simca an verschiedene Autohersteller wie z. B. Ford verkauft und landete schließlich bei Peuget S.A., wo die Wagen noch bis 1986 unter dem Namen Talbot fortgeführt wurden, bis die Produktion endgültig eingestellt wurde. Klingt nicht nach einer großen Erfolgsgeschichte. Trotzdem will es der P.S.A.-Konzern noch einmal mit Simca versuchen.


Einfach zum Anbeißen: Der Schoko-Smart ForTwo

08.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Einfach zum Anbeißen: Der Schoko-Smart ForTwo

Einfach zum Anbeißen: Der Schoko-Smart ForTwo

In Japan gibt es eine Tradition: Am Valentinstag beschenken Frauen Männer in ihrem Umfeld mit Schokolade. Hunderte süßer Tafeln und Pralinen verteilen die japanischen Frauen jedes Jahr an ihre Freunde, Ehemänner, Chefs und Familienangehörige. Und was machen die, die mehr Geld haben und es auch zeigen wollen? Die verschenken einfach ein Auto, das aussieht wie ein Schokoriegel.


Dieser 78er Volvo hat 410 PS!

08.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Dieser 78er Volvo hat 410 PS!

Dieser 78er Volvo hat 410 PS!

Man kann sich darüber streiten, ob ein Volvo 265, Baujahr 1978 tatsächlich zu den sexy Autos gehört, bei denen es sich lohnt, viel Arbeit zu investieren, um sie so richtig aufzumotzen. Schließlich erinnert der Kombi eher an einen von Opa geerbten Familienwagen einer kleinbürgerlich-spießigen deutschen Großfamilie. Doch wenn man weiß, dass dieses klobige Gefährt 410 Pferdestärken unter der Haube hat, sieht man den uncoolen Kombi plötzlich mit anderen Augen.


MINI auf das beste Stück tätowiert – Wenn Autoliebe einfach zu weit geht

08.02.2011 von  |  Share  |  Comment

MINI auf das beste Stück tätowiert – Wenn Autoliebe einfach zu weit geht

MINI auf das beste Stück tätowiert – Wenn Autoliebe einfach zu weit geht

Man kann ja schon verstehen, dass Männer Autos über alles lieben und auch ziemlich viel dafür tun würden. Als Frau versucht man dann – meistens jedenfalls – tolerant zu sein. Aber wenn er sich plötzlich eine Tätowierung der besonderen Art machen lässt und sie damit Leben muss, dass jetzt MINI auf seinem besten Stück steht, hört doch der Spaß auf, oder?


Kultiger Darth Vader-VW-Spot begeistert Millionen Zuschauer

07.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Kultiger Darth Vader-VW-Spot begeistert Millionen Zuschauer

Kultiger Darth Vader-VW-Spot begeistert Millionen Zuschauer

Der „Super Bowl“ ist DAS Fernsehereignis in den USA und hat Einschaltquoten von denen deutsche Fernsehanstalten nur träumen können. Bis zu 150 Millionen Zuschauer schalten jedes Jahr ihren Fernsehapparat ein, um das Finale der American-Football-Liga zu schauen. Da ist es nur verständlich, dass sich alle großen Firmen darum reißen, in der Pause ihre Werbung zu platzieren, um ihre besten und kreativsten Spots zu zeigen. VW ist es dieses Jahr gelungen, mit ihrem Spot ein Millionenpublikum zu begeistern.


Null-Promille-Grenze – sinnvoll oder kleinlich?

07.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Null-Promille-Grenze – sinnvoll oder kleinlich?

Null-Promille-Grenze – sinnvoll oder kleinlich?

Eigentlich sind die Entwicklungen auf den deutschen Straßen höchst erfreulich: Die Zahl der Verkehrstoten ist in Deutschland auf 3.700 pro Jahr gesunken. Damit ist sie in den letzten zehn Jahren um 47 Prozent gesunken. Trotzdem plädiert der Auto Club Europa (ACE) für die Einführung der Null-Promille-Grenze.


Wie man mit dem Bus einen Wasserfall überquert

07.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Wie man mit dem Bus einen Wasserfall überquert

Wie man mit dem Bus einen Wasserfall überquert

Manche Videoaufnahmen von Amateurfilmern sind einfach Gold wert. Das Videos eines Linienbusses, der einfach mal eben so einen reißenden Wasserfall überquert, gehört definitiv dazu.


Die schlimmsten Tuning-Missgeschicke Teil 6: Übermut tut selten gut

07.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Die schlimmsten Tuning-Missgeschicke Teil 6: Übermut tut selten gut

Die schlimmsten Tuning-Missgeschicke Teil 6: Übermut tut selten gut

Über optisches Tuning bei Autos mag man ja denken was man will. Der eigentliche Sinn davon ist und bleibt jedoch aufzufallen. Man will ja zeigen was man hat und was man kann. Daher vergleicht man gerne wer hat den Längeren und die Dicksten. Natürlich sind hier Spoiler und Reifen gemeint. Dass manche das Thema dann doch zu ernst nehmen und beim Tuning weit über die Grenzen des guten Geschmacks hinaus schießen, beweisen unsere heutigen vier Kandidaten.


The Expendables-Filmauto erzielt Rekord-Preis bei Versteigerung

06.02.2011 von  |  Share  |  Comment

The Expendables-Filmauto erzielt Rekord-Preis bei Versteigerung

The Expendables-Filmauto erzielt Rekord-Preis bei Versteigerung

Mächtige Motorhaube, riesige Ladefläche und schwarz wie die Nacht. Das sind die Markenzeichen des Fiat F-100, der in dem Film „The Expendables“ mit Sylvester Stallone seinen großen Auftritt hatte. Der Pick up wurde nun bei dem Auktionshaus Barrett-Jackson im amerikanischen Scottsdale versteigert und erreichte dort einen Preis, der alle Erwartungen übertraf.


Wenn ein Original-Fiat 500 zum Spielzeugauto wird

06.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Wenn ein Original-Fiat 500 zum Spielzeugauto wird

Wenn ein Original-Fiat 500 zum Spielzeugauto wird

Wie nach einem Spielzeug greift die Riesen-Hand nach dem Fiat 500, der dabei noch viel kleiner wirkt, als er eigentlich ist. Die Skulptur des Bildhauers Lorenzo Quinn steht seit einiger Zeit auf der Park Lane in London und zieht immer mehr begeisterte Autofans und Kunstfreaks an.


Workshop für Kids: Autos stehlen leicht gemacht!

06.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Workshop für Kids: Autos stehlen leicht gemacht!

Workshop für Kids: Autos stehlen leicht gemacht!

Workshops werden ja heutzutage wie Sand am Meer angeboten. In wenigen Stunden kann man zum Beispiel die Kunst des Orgasmus durch Sex-Hypnose lernen oder in Lach-Seminaren erkunden, wie man sich über sich selbst amüsieren kann. Doch was zwei amerikanische Blogger und Künstler sich jetzt ausgedacht haben, ist kaum vorstellbar. Sie bringen Kindern bei, wie man Autos stehlen kann.


Zeig mir deinen Hintern und ich schenk dir ein Auto!

05.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Zeig mir deinen Hintern und ich schenk dir ein Auto!

Zeig mir deinen Hintern und ich schenk dir ein Auto!

Dieser knackige Po hat es doch tatsächlich geschafft, völlig umsonst einen total coolen Original-VW-Hippie-Bus zu ergattern, der auch noch echt kultig umgebaut wurde.


Schumachers Angst vor Computerspielen

05.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Schumachers Angst vor Computerspielen

Schumachers Angst vor Computerspielen

Wer hätte das gedacht? Der Siebenfache Formel 1 Weltmeister Michael Schumacher wird es beim Computerspielen schlecht! Sobald der Kerpener einen F1-Fahrsimulator betritt, fängt sich bei ihm alles an zu drehen. Dabei ist das Einüben von Strecken am Simulator eigentlich fester Bestandteil jeder Rennvorbereitung. Schuld daran soll laut Mercedes die sogenannte „Simulator-Sickness“ - also Simulatorkrankheit – sein die ganz ähnlich wie bei Seekranken zu Schwindel, Übelkeit und Erbrechen führen kann.


Größtes Motorrad der Welt versteigert

05.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Größtes Motorrad der Welt versteigert

Größtes Motorrad der Welt versteigert

Die Schweden haben nicht nur Humor, sondern auch einen Sinn für außergewöhnliche Erfindungen. Das beweist die motorisierte Kreation des schwedischen Erfinders Tom Wilberg. Heimlich hat er über Monate an dem größten Motorrad der Welt gebaut und es 1999 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Der kleine Bruder des „Big Foot“ (Großer Fuß) heißt – na wie denn sonst? – „Big Toe“ (Großer Zeh) und wurde nun bei Barrett-Jackson versteigert.


Einzigartiger Lamborghini Miura nach 30 Jahren wieder aufgetaucht

04.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Einzigartiger Lamborghini Miura nach 30 Jahren wieder aufgetaucht

Einzigartiger Lamborghini Miura nach 30 Jahren wieder aufgetaucht

Das soll ein Lamborghini sein? Diese Frage werden sich jetzt vermutlich viele Leser stellen. Doch wir können alle Zweifel aus dem Weg räumen: Ja, es ist ein Lamborghini, und ein besonderer noch dazu. Er wurde nämlich in den 70ern von Star-Designer Luigi Colani gestaltet und galt 30 Jahre lang als verschollen. Jetzt ist der Wagen im Nachlass seines letzten Besitzers wieder aufgetaucht.


Maseratis neue Zielgruppe: Chinesische Millionärinnen

04.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Maseratis neue Zielgruppe: Chinesische Millionärinnen

Maseratis neue Zielgruppe: Chinesische Millionärinnen

Frauen sind für die Autoindustrie immer wichtiger geworden, was die meisten Hersteller auch schon erkannt haben. Sie setzen vor allem mit ihren Kleinwagen auf eine weibliche Kundschaft. Sportwagen jedoch sind immer noch eine Männerdomäne – zumindest in Europa. Im fernen Osten müssen sich Porsche, Maserati und Co. zunehmend auf eine neue Zielgruppe einstellen: reiche Chinesinnen.


Frauen haben kein Problem mit dreckigen Autos

04.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Frauen haben kein Problem mit dreckigen Autos

Frauen haben kein Problem mit dreckigen Autos

Eigentlich gelten Frauen ja als das reinliche Geschlecht, das immer darauf bedacht ist, dass alles blitzt und blinkt. Auf Unordnung und Dreck in den eigenen vier Wänden reagieren sie häufig allergisch. Was das eigene Auto betrifft, ist das allerdings ganz und gar nicht so. Wie eine neue Umfrage zeigt, waschen Frauen ihr Auto nämlich wesentlich seltener als Männer.


Erstes Spendenkonto für Schlaglöcher

03.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Erstes Spendenkonto für Schlaglöcher

Erstes Spendenkonto für Schlaglöcher

Die harten Winter 2009 und 2010 sind verdammt teuer für die Kommunen geworden. Viele Reparaturen sind nötig, um die Straßen wieder von den zahlreichen Schlaglöchern zu befreien. Weil Mönchengladbach sich diese kostspieligen Straßenreparaturen nicht leisten kann, hat die Stadt nun Bürgern die Möglichkeit gegeben, für ihr Schlagloch zu spenden.


Kolonnefahren im HighTech-Zeitalter - Das Sartre-System von Volvo

03.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Kolonnefahren im HighTech-Zeitalter - Das Sartre-System von Volvo

Kolonnefahren im HighTech-Zeitalter - Das Sartre-System von Volvo

Sparen, sparen, sparen, heißt gegenwärtig auch in reichen Gefilden die Devise. Allerdings geht es hier wohl mehr um Sparen zur Gewinnsteigerung und nicht aus der Not. Volvo hat jetzt ein innovatives System auf den Markt gebracht, bei dem es ebenfalls um sparen geht: Das Sartre-Autofahrsystem. Sartre steht dabei überraschenderweise nicht für den berühmten französischen Philosophen, sondern für <Safe Road Trains for Environment>. Mit diesem System soll ein Fahrzeug mitsamt Fahrer eine Kolonne anführen, alle folgenden LKWs oder Autos fahren automatisch und ohne Fahrer hinterher!


Wieviele Menschen passen in einen Mini? Neuer Weltrekord

03.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Wieviele Menschen passen in einen Mini? Neuer Weltrekord

Wieviele Menschen passen in einen Mini? Neuer Weltrekord

Wer schon mal in einem Mini gesessen hat weiß, so schön das Interieur auch gestaltet sein mag, an einem fehlt es der Kultmarke eben doch: Am Platz! Für längere Fahrten ist es zu zweit doch voll genug im (mittlerweile nicht mehr) britischen Exportschlager. Nichtsdestotrotz gibt es seit dem der Mini 1959 als Austin Seven auf den Markt kam immer wieder heitere Menschen, die nichts besseres zu tun zu haben scheinen, als sich gemeinsam in einen Mini zu quetschen. So gesehen mal wieder vor einigen Tagen. Auf der Jagd nach dem Weltrekord stapelten und quetschten sich Menschen in einen Mini.


Fußballspieler vergisst, dass er einen Porsche besitzt

02.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Fußballspieler vergisst, dass er einen Porsche besitzt

Fußballspieler vergisst, dass er einen Porsche besitzt

In was für einer Welt leben wir eigentlich, wenn ein Fußballspieler seinen Porsche an einer Zugstation in Spanien abstellt und nie wieder abholt, weil er einfach vergessen hat, dass er einen Porsche besitzt? Ist daran das jahrelange Kopfballspiel oder der scheinbar unermessliche Reichtum durch das Einkommen eines Profifussballers in der Premierleague, der ersten Bundesliga in Großbritannien? Wer jetzt denkt, der Fussballspieler Jermaine Pennant, dem der Porsche eigentlich gehört, hätte einfach aus Stress für ein paar Tage den Besitz seines Porsches vergessen, der irrt: Ganze fünf Monate lang bemerkte der nicht, dass sein Porsche noch immer in Spanien steht, während er gerade an einen englischen Club ausgeliehen ist!


Happy Birthday Kid Rock - Ein Geburtstagsgeschenk von Chevrolet

02.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Happy Birthday Kid Rock - Ein Geburtstagsgeschenk von Chevrolet

Happy Birthday Kid Rock - Ein Geburtstagsgeschenk von Chevrolet

Hach, berühmt müsste man sein. Denn dann hat man nicht nur richtig viele Freunde, sondern kriegt auch tolle Geschenke. So wie All-American-Rocker Kid Rock, der auf dem Konzert zu seinem 40. Geburtstag mal eben einen nigelnagelneuen Chevrolet Camaro mitsamt Aufdruck geschenkt bekam. Der hat sich natürlich wahnsinnig gefreut, den wer könnte sich weniger leisten ein Auto zu kaufen als Kid Rock? Der jedoch zeigte sich freudig überrascht und fragte sogar noch, in der MTV-Version der Versteckten Kamera (Punked) gelandet zu sein.


So bauen Männer Unfälle: Sie schauen sexy Frauen hinterher

02.02.2011 von  |  Share  |  Comment

So bauen Männer Unfälle: Sie schauen sexy Frauen hinterher

So bauen Männer Unfälle: Sie schauen sexy Frauen hinterher

Liebe Damen, wenn ihr euch demnächst fragt, warum euer Liebster mal wieder mit einer neuen Schramme im Auto nach Hause kommt, dann lasst euch nicht mit einer billigen Ausrede abspeisen. Höchstwahrscheinlich hat er einfach mal wieder einer sexy Frau im Minirock hinterher geschaut und dabei den Blick für die Straße verloren. Dass Männer dazu neigen, beweist jetzt sogar eine neue Umfrage.


Audi sagt: Gute Nacht, Mercedes!

01.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Audi sagt: Gute Nacht, Mercedes!

Audi sagt: Gute Nacht, Mercedes!

Gerade die Hersteller von Luxusautos waren noch nie beste Freunde. Die Konkurrenz auf dem Markt ist hart und muss bekämpft werden. Das hat jetzt auch Audi entdeckt. Bisher hat der Autobauer es nie gewagt, sich mit Erste-Klasse-Wagen aus dem Hause Mercedes-Benz zu vergleichen. Doch das hat sich jetzt geändert. Frech lautet die Ansage von Audi: Gute Nacht, Mercedes! Guten Morgen, Audi!


Günni Ludolf ist tot – und nimmt Kippen mit ins Grab

01.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Günni Ludolf ist tot – und nimmt Kippen mit ins Grab

Günni Ludolf ist tot – und nimmt Kippen mit ins Grab

Die Sympathische „Ein-Mann-Telefonzentrale“ der TV-Kultfamilie Ludolf wurde am Morgen des 31.Januar 2011 von seinem Bruder Peter tot in dessen Wohnung gefunden. Todesursache: Herzinfarkt. Die Preview Production GbR in München bestätigte die Nachricht vom Todesfall. "Wir sind erschüttert und trauern um unseren Freund", hieß es in einer Reaktion der Produktionsfirma. Schon seit einiger Zeit plagte sich der Schrottplatzbesitzer mit gesundheitlichen Problemen herum. Erst kürzlich sei Günter bei Dreharbeiten in Polen zusammengebrochen.


Hyundai: Millionenausgaben für Werbung, in der angeblich gar nicht Hyundai gesprochen wird

01.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Hyundai: Millionenausgaben für Werbung, in der angeblich gar nicht Hyundai gesprochen wird

Hyundai: Millionenausgaben für Werbung, in der angeblich gar nicht Hyundai gesprochen wird

Es sind die teuersten Werbesekunden der Welt - die Werbung im Finale der amerikanischen Football Liga, der National Football League, das jedes Jahr am ersten Februar des Jahres stattfindet. Wer sich die kostbaren Minuten in der Sendezeit, in der Millionen der amerikanischen Bürger vor dem Fernseher kauern, leisten kann, steht meist ein entsprechender Werbeeffekt bevor. Doch es geht nicht nur um die wenigen Sekunden Werbezeit, sondern bereits im Vorfeld bereiten Werbeagenturen den Auftritt der einzelnen Werbungen akribisch vor. So gesehen auch dieses Jahr beim Autohersteller Hyundai, der sich gleich mal ganze vier Werbeauftritte beim diesjährigen Superbowl leistet. Der Clou: In den einzelnen Werbefilmchen wird nicht klassisch mit Auto in den Bergen und hübschen Insassen für Hyundai geworben, sondern Hyundai lanciert Clips, in denen der Name Hyundai gar nicht erwähnt wird!


Filmtipp: Rubber - Ein Reifen auf Rachefeldzug

01.02.2011 von  |  Share  |  Comment

Filmtipp: Rubber - Ein Reifen auf Rachefeldzug

Filmtipp: Rubber - Ein Reifen auf Rachefeldzug

Um sich vor dem ewigen Wintergrau zu flüchten, zieht sich so mancher dieser Tage gern ins Kino zurück und versinkt mit Popcorn und Cola bewaffnet das Elend des Alltags. Falls auch ihr diesen Drang verspürt, wollen wir euch heute mit einem Filmtipp helfen, den Weltschmerz besser zu ertragen. Geradezu ein Wundermittel gegen Winterdepression ist der französische B-Movie Rubber. Zumindest der Plot ist äußerst verheißungsvoll, denn danach dreht 1,5 Stunden alles um einen Reifen, der zum Leben erwacht und sich mit telepathischen Kräften der Feinde in seiner Umwelt erledigt.


» Access your personal account

Your recent activity on auto.de:

Recently viewed vehicles:

Log in »  Become a member

» Forgotten your password?