Auto des Tages

Klassische Musik meets Rennsport

30.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Klassische Musik meets Rennsport

Klassische Musik meets Rennsport

Motorsport assoziert man normalerweise mit krachenden Gitarren und hartem Rock. Selten jedoch mit klassischer Musik. Das zu ändern haben sich die Piano Boys zur Aufgabe gemacht und musizieren zu einem Rennen auf der amerikanischen Spring Mountain Motorsport-Strecke die Carmina Burana. Und siehe da, die Mischung aus Klassik mit röhrenden Motoren wirkt richtig gut!


Fremdstart ohne Batterie

30.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Fremdstart ohne Batterie

Fremdstart ohne Batterie

Man muss sich nur zu helfen wissen in blöden Situationen. Als Frau kann man dafür auf Rehäuglein-Wimpernschlag und Minirock setzen, als Mann hingegen sind eher handwerkliche Kräfte von Nutzen. Wie im Fall dieses Videos, wo zwei Männer ein Auto starten wollen, ohne auf ein Startkabel und ein zweites Fahrzeug als Hilfsmittel zurückgreifen zu können. Doch Not macht erfinderisch und so nutzen die beiden einfach einen Trick...


Anschnallen - jedes dritte Kind wird nicht richtig gesichert

29.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Anschnallen - jedes dritte Kind wird nicht richtig gesichert

Anschnallen - jedes dritte Kind wird nicht richtig gesichert

Als Elternteil ist man eigentlich ständig damit beschäftigt, alle möglichen Orte, an denen sich die lieben Kleinen aufhalten, mit Kindersicherungen und Schlössern zu versehen. So auch beim Autofahren - sollte man zumindest meinen. Wie jedoch ein repräsentativer Test des ADAC von insgesamt 2325 Kindern in Fahrzeugen zeigte, ist das nicht der Fall. Fast jedes dritte Kind sitze in Deutschland auf falsch montierten Sitzen, ohne Kindersitz oder gleich ganz ohne Gurt im Auto der Eltern auf dem Schulweg!


Simulation - Crash mit Vollgas

29.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Simulation - Crash mit Vollgas

Simulation - Crash mit Vollgas

Auch wenn man sich der Risken immer bewusst sein sollte, denen man beim Autofahren ausgesetzt ist, sollte man sich manche Situationen lieber gar nicht erst ausmalen. Wie so einen Crash bei 200 km/h, den das britische Magazin Fifth Gear jetzt simulierte.


Parade für 1.000.000-Meilen Honda Accord

29.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Parade für 1.000.000-Meilen Honda Accord

Parade für 1.000.000-Meilen Honda Accord

Manche Autobesitzer leisten sich jedes Jahr ein neues Fahrzeug, durchschnittlich kaufen Deutsche alle vier bis fünf Jahre ein neues oder gebrauchtes Auto. Nicht wenige jedoch hängen an ihrem Fahrzeug und fahren es eisern, bis es mindestes 300.000 Kilometer auf dem Tacho anzeigt, was je nach Fahrverhalten einige Jahre oder Jahrzehnte dauern kann. Ein Amerikaner hielt da wesentlich länger durch und schaffte es nun, seinen Honda Accord auf stolze gefahrene eine Million Meilen (umgerechnet 1,61 Millionen Kilometer) zu quälen. Der Preis dafür war typisch amerikanisch: Eine Stadtparade mit allem Drum und Dran - und natürlich ein neues Fahrzeug!


Das erste Mal: Bungee-Jumping mit Chevrolet

29.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Das erste Mal: Bungee-Jumping mit Chevrolet

Das erste Mal: Bungee-Jumping mit Chevrolet

Um angesichts von Klimamahnungen und teuren Spritpreisen immer noch möglichst viele Autos zu verkaufen, kommen die Hersteller auf immer verrücktere Ideen. Der Schlüssel dabei ist, die potentiellen Käufer mit einer Geschichte darauf zu bringen, warum sie ausgerechnet ein Auto dieses Herstellers oder ein bestimmtes Modell kaufen sollen. Wer also immer noch seine Barbiepuppen in der Wohnung dekoriert hat, dem soll in Japan mit Kuscheltierangeln der 


Umgedacht - Ein Verkehrssünder bereut

28.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Umgedacht - Ein Verkehrssünder bereut

Umgedacht - Ein Verkehrssünder bereut

Noch schnell mal eben über die Ampel rauschen, obwohl sie schon sehr ähm dunkelgelb ist, machen die meisten Autofahrenden wohl hin und wieder. Im Angesicht eines Ampelblitzers oder wartenden Polizeiautos in der Ferne durchzuckt einen dabei meist ein kurzer Angstschwall, doch der ist sofort vergessen, solange es keine Ermahnungen und Bußgelder gibt. Auch in diesem Clip will ein Fahrer nur noch eben schnell rechts abbiegen, obwohl die Ampel schon recht rot ist..und bereut dann bitter.


Kraftpaket mit Luxus-Ambiente - der BMW X3 "x35i" im Test

28.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Kraftpaket mit Luxus-Ambiente - der BMW X3 "x35i" im Test

Kraftpaket mit Luxus-Ambiente - der BMW X3 "x35i" im Test

Mit der Einführung des BMW X1 hat der X3 seine Stellung als "Kompakt"-SUV im Segment der Bayerischen Motorenwerke verloren. Und so drängt das mittlere Kind eifrig in Richtung des großen Bruders, dem Schlachtschiff X5. Zum einen ist er knapp 9 Zentimeter in der Länge gewachsen, zum anderen sind es besonders das dynamischere Design und der Ausstattungs-Wahn, die eindeutig in Richtung Luxusklassen-SUV schielen. Und auch unter der Haube hat sich einiges getan, besonders bei der getesteten Top-Motorisierung, dem "x35i".


Was bedeuten deutsche Autokennzeichen wirklich

28.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Was bedeuten deutsche Autokennzeichen wirklich

Was bedeuten deutsche Autokennzeichen wirklich

Wer im Stau steht oder sich auf einer langen Autofahrt befindet, wird meist erfinderisch, um sich zu beschäftigen. Ich jedenfalls erinnere mich lebhaft noch an die Spiele in meiner Kindheit, mit denen unsere Eltern uns vor dem Supergau im Auto bewahren wollten. Dazu zählte unter anderem Autokennzeichen erkennen und daraus Sätze bilden. Eine große deutsche Wochenzeitung hat sich dieser jetzt angenommen und in ihrer wöchentlichen Deutschlandkarte die einzig wahren Übersetzungen deutscher Autokennzeichen veröffentlicht. Ziemlich lustig.


So werden Sie die Politesse wieder los

28.10.2011 von  |  Share  |  Comment

So werden Sie die Politesse wieder los

So werden Sie die Politesse wieder los

Kaum einer reagiert auf einen Strafzettel der Damen und Herren mit kessem Hütchen meist wenig amüsiert. Doch die Reaktion dieses hier zu sehenden Mannes erscheint dann doch ein wenig extrem angesichts der vorherrschenden Situation, oder nicht?


Reifenverschönerung mit Tattoo-Künstler

28.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Reifenverschönerung mit Tattoo-Künstler

Reifenverschönerung mit Tattoo-Künstler

Der Sinn einer Sonderedition besteht zumeist in der Demonstration höchstem Designkönnen und technischer Vollkommenheit. Um diesem Anspruch zu genügen, lud sich Reifenhersteller Pirelli nun den legendären Tattoo-Künstler Scott Campbell ein, um mit Nadel und Tinte seine Reifen von schnödem Fahrmaterial zu Kunstwerken verzieren zu lassen. Das Ergebnis ist durchaus einzigartig. (Auch wenn ich persönlich diese Art der Verschönerung für reichlich übertrieben halte.)


Mario ist zurück

25.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Mario ist zurück

Mario ist zurück

So ein Büroalltag am Schreibtisch kann manchmal ganz schön langweilig werden. Ja, auch wenn man bei einem Automagazin arbeitet. So erging es zwei Japanern der Website Cliccar, die der alltäglichen Routine mal entgehen wollten und sich dafür einen abgefahrenen Ausgleich suchten: Sie warfen sich in die Outfits der Nintendo-Helden Super Mario und Luigi und machten sich auf zu einer Tour mit X-Karts quer durch Tokio.


Von der Idee zum Auto: Einblick in die Entwicklung des Mercedes A-Klasse Concept Car

25.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Von der Idee zum Auto: Einblick in die Entwicklung des Mercedes A-Klasse Concept Car

Von der Idee zum Auto: Einblick in die Entwicklung des Mercedes A-Klasse Concept Car

Wie funktioniert das eigentlich - der Prozess von der Idee zu einem Fahrzeug bis zu dessen Bau und Verkauf? Besonders spannend ist diese Frage bei den sogenannten Concept Cars, da sie als zukunftsweisende und innovativschwere Autos einen der Höhepunkte von Designkonzept, technischem Knowhow und Detailliertheit darstellen. Mercedes-Benz erlaubt Ottonormalverbrauchern nun per Video einen sehr interessanten Einblick in die Entstehung des Mercedes A-Klasse Concept Car. Eine Art `Sendung mit der Maus`für Große sozusagen.


Sturzflug mit Strafbescheid

25.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Sturzflug mit Strafbescheid

Sturzflug mit Strafbescheid

Jeder kennt wohl diese Tage, an denen alles schief geht, was man sich nur vorstellen kann und lieber nicht vorstellen will. Das Auto will morgens nicht anspringen, wegen der Verspätung gibt es einen Rüffel vom Chef, vor dem wichtigen Termin nachmittags kippt man sich knallrote Tomatensoße über das blütenweiße Hemd, bei der Präsentation erkennt der Laptop den eigenen USB-Stick nicht, auf dem Heimweg wird man geblitzt, nach dem abendlichen Einkauf im Supermarkt reißt kurz vor der Haustür die Tüte...Kleine, dumme Ärgerlichkeiten, die vor allem aufgrund ihrer Fülle an einem einzigen Tag umso schlimmer erscheinen. Recht dumm gelaufen ist es jedenfalls auch für diesen Schweizer Motorradfahrer - er fällt im vollen Tempo auf die Nase und erhält dafür prompt ein Strafticket für `zu schnelles Fahren`äh, `Fallen`.


Audi Q3 Heartbeat 2011 – Kompakt, Premium - aber nicht fürs Gelände

21.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Audi Q3 Heartbeat 2011 – Kompakt, Premium - aber nicht fürs Gelände

Audi Q3 Heartbeat 2011 – Kompakt, Premium - aber nicht fürs Gelände

Autos sollen praktisch sein, die Insassen sicher von A nach B bringen, dabei Platz für das Gepäck bieten und das bei entsprechendem Komfort. Seit einigen Jahren haben Automobilhersteller wie Käufer zusätzlich die Vorzüge einer erhöhten Sitzposition für sich entdeckt. Die Folge: Alles, was vier Räder hat, wird irgendwie höher gelegt und mit abgefahrenen Namen und Kürzeln bezeichnet. Dem kann sich auch Audi nicht verschließen und präsentierte in Leipzig jetzt das Kompakt-SUV Q3.


Zum Vorglühen in die Booty Lounge

20.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Zum Vorglühen in die Booty Lounge

Zum Vorglühen in die Booty Lounge

`Vorfreude ist die beste Freude`ist zwar ein recht ausgelutschter Spruch, doch in vielen Situationen durchaus passend. Bei großen Footballevents in den USA etwa hat sich sogar eine eigene Kultur des `Tailgating` entwickelt - dazu zählen normalerweise die Heckklappe eines Pickups, ein Rudel Männerfreunde und einige Männerfreuden wie Grill und Alkohol - und natürlich Frauen. Zumindest letztere gab es vor Footballspielen in Detroit seit 2005 besonders gemütlich zum Aufwärmen dazu - in der fahrenden Booty Lounge, einem günstigen Strip-Club in einem Bus. Jetzt allerdings hat die Polizei den Bus vorerst beschlagnahmt. Wollen wohl auch mal ein bissl Spaß haben auf der Polizeistation..


Seilspringen für Erwachsene

20.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Seilspringen für Erwachsene

Seilspringen für Erwachsene

Seilspringen ist definitiv seit Jahrzehnten eine der beliebtesten Pausenbeschäftigungen auf dem Schulhof. Okay, zumindest der unteren Klassen einer Grundschule, später gibt es dann Spannenderes in der Raucherecke und im Mund der Klassenkameraden zu entdecken. In der Nostalgie kindlicher Erinnerungen lässt uns dieser Werbespot schwelgen: Als Werbung für eine schnieke Bekleidungsmarke verbindet er das Seilspringen mit unserem liebsten Erwachsenenhobby: Dem Automobil.


Verrückt - Car Jump statt Hürdenlauf

20.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Verrückt - Car Jump statt Hürdenlauf

Verrückt - Car Jump statt Hürdenlauf

Manche Menschen brauchen eine ordentliche Portion mehr Nervenkitzel als andere in ihrem Leben. So wie diese schwedischen und amerikanischen Herren, die nur allzu gern eine neue Trendsportart etablieren würden: Sie sind Car Jumper. Aufregend anzusehen ist das durchaus - vor allem aus deutscher Perspektive jedoch auch schmerzlich, da man beim Schauen der Youtube-Clips ständig an den Sturz eines Teilnehmers bei Wetten, dass...? bei einem ähnlichen Stunt erinnert wird. Wie immer gilt: Nicht Zuhause nachmachen!


Mazda MX-5 Karai im Test: giftgrünes Fahrvergnügen

19.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Mazda MX-5 Karai im Test: giftgrünes Fahrvergnügen

Mazda MX-5 Karai im Test: giftgrünes Fahrvergnügen

Was als erstes ins Auge springt, klarer Fall: die Lackierung. Die Farbe des giftgrünen Sondermodells, das auf 200 Stückzahlen limitiert wurde (165 davon Deutschland) nennt sich Metisgrün-Metallic. Das Roadster-Coupé trägt den Beinamen „Karai“, was auf japanisch soviel bedeutet wie „scharf“und in vielerlei Hinsichten auch auf den Flitzer zutrifft. Das schwarze Hardtop, die 17-Zoll-Alufelgen und einige Extras wie Sperrdifferenzial, Bilstein-Sportfahrwerk und Recaro-Sportsitze mit Lederbezug gehören zur Ausstattung der neuen MX-5-Generation.   Außen und Innen Äußerlich dominiert ganz klar die giftgrüne Lackierung. Seitenspiegel, Klappdach, Frontgrill und Nebelscheinwerfereinfassung sind allerdings in schwarz gehalten. Die flache Form des Roadster lässt auch schon die Sitzposition, oder besser gesagt „Liegeposition“ im Wagen erahnen. Die sportlichen Recaro-Ledersitze halten einen gut im Sattel, doch nach 2 Stunden Fahrt könnte es ein wenig unbequem darin werden. Auch wenn die Sicht nach vorn in anderen Wagen ausladender ist, ist sie doch ausreichend, nach hinten allerdings sehr eingeschränkt. Das Innenleben mutet im Allgemeinen ziemlich modern und edel an, ohne unnötigen Schnickschnack aufzuweisen. Mit Klimatisierungsautomatik und Sitzheizung ist für die optimale Temperatur im Innenraum gesorgt. Anlage mit Boxen von Bose macht in dem kleinen Innenraum des Wagens ordentlich Druck. Besonderheit vielleicht – die Fußpedale haben ein klassisches Rennwagen-Design.


Auf in Richtung Luxus - der VW Sharan 1,4 TSI im Test

19.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Auf in Richtung Luxus - der VW Sharan 1,4 TSI im Test

Auf in Richtung Luxus - der VW Sharan 1,4 TSI im Test

Als VW vor 16 Jahren zusammen mit Ford und Seat das Galaxy/Sharan/Alhambra-Dreigespann auf den Markt brachte, war das der Anfang einer Erfolgsgeschichte. So wurde der Sharan (zumindest in Deutschland) das meistverkaufte Modell der Kollaboration und ein fester Bestandteil der Modellpalette. Im Jahre 2006 wurde die Zusammenarbeit aufgelöst und Ford entwickelte die zweite Generation des Galaxy selbst. Im vergangenen Jahr zog nun Volkswagen nach und stellte den Sharan II vor. Und dieser ist vieler Hinsicht gewachsen.


25. Auflage des „So wird’s gemacht“-Bandes über den VW Käfer erschienen

17.10.2011 von  |  Share  |  Comment

25. Auflage des „So wird’s gemacht“-Bandes über den VW Käfer erschienen

25. Auflage des „So wird’s gemacht“-Bandes über den VW Käfer erschienen

Schrauber-Literatur für den beliebtesten Oldtimer Seit über 35 Jahren gibt der Delius Klasing Verlag die erfolgreiche Buchreihe „So wird’s gemacht“ heraus, die auch für diverse Oldtimer und Youngtimer entsprechende Bände im Angebot hat. So auch für den VW Käfer, den beliebtesten Oldtimer in Deutschland. Soeben ist die 25. Auflage der „Schrauber-Bibel“ für den Dauerläufer aus Wolfs-burg erschienen Bielefeld, 10. Oktober 2011. In Deutschland sind gut 300.000 Fahrzeuge unterwegs, die mindestens 30 Jahre alt sind. Wird diesen nach einer Prüfung der originale, zeitgenössische Zustand attestiert, kann der Besitzer das so genannte H-Kennzeichen für ein historisches Kraftfahrzeug beantragen.


Europäisches Finale des „GYMKHANA Drift Cup“ im „LOOP5“ – Darmstadt – Weiterstadt

17.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Europäisches Finale des „GYMKHANA Drift Cup“ im „LOOP5“ – Darmstadt – Weiterstadt

Europäisches Finale des „GYMKHANA Drift Cup“ im „LOOP5“ – Darmstadt – Weiterstadt

Oberes Parkdeck des „LOOP5“ wird zur Rennstrecke! Am 21. + 22. Oktober 2011 findet in einem der schönsten und größten Shoppingcenters Deutschlands, dem „LOOP5“ in Darmstadt – Weiterstadt ein etwas anderer Event statt. An beiden Tagen wird das obere Parkdeck zur Driftstrecke umfunktioniert und die besten Driftkünstler Europas treten an, zum Finale des „GYMKHANA Drift Cup“. Was ist GYMKHANA? Gesprochen Jimkäinah bedeutet es soviel, wie sportlicher Geschicklichkeitswettbewerb. Die in den 1960ern entstandene Motorsportart, die in aller erster Linie die Geschicklichkeit des Fahrers fordert und in der es vor allem auf Fahrzeugkontrolle bzw. Beherrschung ankommt, gewinnt seit den 1980ern weltweit immer mehr an Popularität, gerade auch durch die berühmten Videos von Ken Block .


Was ist was? Heute: Der Müdigkeitswarner.

17.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Was ist was? Heute: Der Müdigkeitswarner.

Was ist was? Heute: Der Müdigkeitswarner.

Sich über Autos und ihre Ausstattung zu informieren, kann manchmal richtig mühsam werden. Denn auch wenn es sich um genau diesselbe Technik handelt, bezeichnen verschiedene Hersteller diese mit ganz unterschiedlichen Begriffen. Ein typisches Beispiel dafür: Der Müdigkeitswarner.


Was ist was? Heute: Der Parklenkassistent.

16.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Was ist was? Heute: Der Parklenkassistent.

Was ist was? Heute: Der Parklenkassistent.

Sich über Autos und ihre Ausstattung zu informieren, kann manchmal richtig mühsam werden. Denn auch wenn es sich um genau diesselbe Technik handelt, bezeichnen verschiedene Hersteller diese mit ganz unterschiedlichen Begriffen. Ein typisches Beispiel dafür: Der Parklenkassistent.


Unbesetzten Baustellen auf der Spur

16.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Unbesetzten Baustellen auf der Spur

Unbesetzten Baustellen auf der Spur

Nichts ärgert einen Autofahrer mehr als wenn man stundenlang im Stau stand, nur wenige Meter in der Stunde vorrrückt, mit Hitze der Sonne oder eisiger Kälte von draußen kämpft und dann den Übeltäter des Staus erkennt: Eine Baustelle. Und zwar eine leere Baustelle - riesengroß und menschenleer. Solche nicht aktiven Baustellen ärgern nicht nur den Ottonormalbürger. Sondern auch Verkehrsminister Ramsauer. Und so hatte er ab Ende September deutsche Autofahrer dazu aufgerufen, sogenannte `Schnarchbaustellen`über die Website des Verkehrsministeriums direkt an ihn zu melden. Zwar läuft die Aktion gerade erst eine gute Woche, doch sie scheint schon jetzt ein Erfolg: Über 210 still liegende Baustellen meldeten verärgerte Autofahrer bereits in dieser kurzen Zeit an den Verkehrsminister!


Was ist was? Heute: Der Notbremsassistent.

16.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Was ist was? Heute: Der Notbremsassistent.

Was ist was? Heute: Der Notbremsassistent.

Sich über Autos und ihre Ausstattung zu informieren, kann manchmal richtig mühsam werden. Denn auch wenn es sich um genau diesselbe Technik handelt, bezeichnen verschiedene Hersteller diese mit ganz unterschiedlichen Begriffen. Ein typisches Beispiel dafür: Der Notbremsassistent.


Was ist was? Heute: Der Abstandsregeltempomat.

16.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Was ist was? Heute: Der Abstandsregeltempomat.

Was ist was? Heute: Der Abstandsregeltempomat.

Sich über Autos und ihre Ausstattung zu informieren, kann manchmal richtig mühsam werden. Denn auch wenn es sich um genau diesselbe Technik handelt, bezeichnen verschiedene Hersteller diese mit ganz unterschiedlichen Begriffen. Ein typisches Beispiel dafür: Der Abstandsregeltempomat.


Ein Legotraum

15.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Ein Legotraum

Ein Legotraum

Seit den fünfziger Jahren ist es eines der beliebtesten Kinderspielzeuge, dass auch bei Erwachsenen regelmäßig Begeisterungsstürme hervorruft: Lego. Die kompatiblen Bausteine der dänischen Firma lassen seit Generationen in deutschen Kinderzimmern Traumhäuser, Rennbahnen oder Fahrzeuge entstehen. Mit dem steigenden Alter werden auch die Ansprüche an die Kreationen höher. Der Amerikaner Marshal Matlock baute jetzt einen VW Bus T1 als Camper Van und dokumentierte den Film sorgfältig in einem Stop-Motion-Film. Hach, schön.


Der große ADAC Taxi-Test - Fazit: Jeder zweite Fahrer durchgefallen

15.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Der große ADAC Taxi-Test - Fazit: Jeder zweite Fahrer durchgefallen

Der große ADAC Taxi-Test - Fazit: Jeder zweite Fahrer durchgefallen

Wer schon mal im außereuropäischen Ausland bei 40 Grad oder Monsunregen langwierig über angemessene Taxipreise verhandelt und zum Lohn trotzdem noch zwei Extrarunden in einer unbekannten Stadt gedreht hat, weiß europäische Taxifahrer und ihre Zuverlässigkeit zu schätzen. Sollte man zumindest meinen, das Fazit des großen ADAC Taxi-Test jedoch zeigt ein anderes Ergebnis. Nach dem großen Test in 22 europäischen Großstädten ergab sich ein erschreckendes Ergebnis: Jeder zweite Taxifahrer in Europa mogelt!


Kuscheltierangeln mit Toyota

15.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Kuscheltierangeln mit Toyota

Kuscheltierangeln mit Toyota

Autohersteller müssen wie alle Produktanbieter ständig mit neuen Ideen aufwarten, um neue Käufer zu gewinnen. Neben Bildern der idealen Familie oder idealer Männer oder Frauen oder Traumhäuser mit Traumgaragen ist eine beliebte Methode dabei immer, doch an die Kindheit zu appellieren. Wie jetzt in Japan, wo mal eben das beliebte Spiel mit der Krake und den Kuscheltieren wieder herausgekramt und auf Toyota-Größe umgestaltet wurde. Wie ääh, niedlich.


CO2-Bewusstsein beim Autokauf - Fehlanzeige

15.10.2011 von  |  Share  |  Comment

CO2-Bewusstsein beim Autokauf - Fehlanzeige

CO2-Bewusstsein beim Autokauf - Fehlanzeige

Beständig wird es uns überall entgegen geschleudert: Um unsere Erde zu erhalten, ist CO2-Sparen dringend nötig. Bei deutschen Autokäufern jedoch scheint die Botschaft noch nicht angekommen zu sein - oder für schlichtweg unwichtig gehalten. Wie jetzt ein Ranking der 27 EU-Staaten zeigt, liegt Deutschland auf Platz 22 und nimmt damit eine Position am unteren Ende der Käufer aller Staaten ein, die CO2-Emissionen und Spritkonsum als besonders wichtige Indikatoren für die Kaufentscheidung halten.


Auf zwei Rädern statt auf vier

14.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Auf zwei Rädern statt auf vier

Auf zwei Rädern statt auf vier

Ein Urlaub am Meer kann von Herbst bis Frühling recht frisch werden. Neben langen Spaziergängen und missglückten Drachensteigversuchen ist eine nette Beschäftigung auch das Buggyfahren direkt am Strand. Besonders mit so einem Baby hier: Sieht aus wie ein stinknormales Strandbuggy, doch kann mit seinen 1800 PS soo viel mehr!


Autowäsche im Innenraum

14.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Autowäsche im Innenraum

Autowäsche im Innenraum

Schnell ein Brötchen während der Fahrt zur Arbeit, matschige Schuhe nach Regenwetter und das Auto hat dringend mal wieder eine Reinigungsaktion nötig. Das dachte sich wohl auch dieser mazedonische Besitzer eines brandneuen Mercedes CLS und rückte prompt mit schwerem Gerät an. Gänzlich ungeeignet für so ein schönes Fahrzeug!


Zur falschen Zeit am falschen Ort

14.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Zur falschen Zeit am falschen Ort

Zur falschen Zeit am falschen Ort

Manchmal läuft alles so schief, dass es kaum zu glauben ist: Nicht, dass es nicht schon blöd genug ist, mit einem Rad tief in ein Schlagloch auf der Straße zu donnern, nein, diesen Autofahrer erwischte es auf einer Straße in England deutlich schlimmer.


Zu wenig Autoszenen in `Drive`: Frau klagt gegen Filmfirma

14.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Zu wenig Autoszenen in `Drive`: Frau klagt gegen Filmfirma

Zu wenig Autoszenen in `Drive`: Frau klagt gegen Filmfirma

Klar, ein Filmtrailer dient dazu, Kinozuschauern so richtig Geschmack auf einen neuen Film zu machen. Dazu werden die lustigsten oder aufregendsten Szenen zusammen geschnitten, ein erster Einblick in die Handlung gegeben - alles ohne zuviel zu verraten. Manchmal ist eine Komödie dann deutlich weniger lustig als der Trailer zu versprechen schien, manchmal ein Thriller viel dramatischer. Während die meisten von uns dann achselzuckend und mit Popcorn bekrümelt aus dem Kino wieder heimgehen, fühlte sich eine Amerikanerin so getäuscht von dem Film `Drive`, dass sie jetzt Klage gegen dessen Produktionsfirma einlegte: Der Trailer haben einen Autofilm versprochen, doch im eigentlichen Film habe es nach ihrer Meinung kaum Autoszenen gegeben.


Schnell, schneller am schnellsten: Das ist die schnellste Couch der Welt

13.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Schnell, schneller am schnellsten: Das ist die schnellste Couch der Welt

Schnell, schneller am schnellsten: Das ist die schnellste Couch der Welt

<!-- @page { margin: 2cm } P { margin-bottom: 0.21cm } -->Auf der Couch abzuhängen gilt meist alles andere als cool. Nicht jedoch, wenn man dabei Lederhandschuhe und Helm trägt. Denn dann handelt es sich dabei (neben gewissen Vorlieben in manchen Kreisen) wohl um einen Wettbewerb: Und zwar das Rennen um die schnellste Couch der Welt!


Konkurrenzkuscheln die Zweite: Piëch-Sohn macht Daimler-Film

13.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Konkurrenzkuscheln die Zweite: Piëch-Sohn macht Daimler-Film

Konkurrenzkuscheln die Zweite: Piëch-Sohn macht Daimler-Film

Sein Vater Ferdinand Piëch prägte den VW-Konzern wie kaum ein anderer: Er baute Audi als Premiummarke der Wolfsburger aus sowie Skoda und Seat als Konzernbrands auf. Da scheint es fast selbstverständlich, dass sein Sohn in seine Fußstapfen tritt. Anton Piëch jedoch hatte schon immer eigene Pläne und gründete vor drei Jahren eine Filmproduktionsfirma. Doch völlig lösen von den Themen des Vaters kann er sich nicht: Jetzt drehte er mit Piech Asia Enterprises eine Fernsehdokumentation über die Geschichte des Automobils für das chinesische Staatsfernsehen. Kooperationspartner dabei: Ausgerechnet der Stuttgarter Daimler-Konzern steht mit seiner Firmengeschichte als Beispiel in Piëchs Film der Automobilgeschichte dar. Ob es da keinen Krach im Hause Piëch gegeben hat?


Fremdkuscheln: VW-Chef Martin Winterkorn lobt die Konkurrenz

13.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Fremdkuscheln: VW-Chef Martin Winterkorn lobt die Konkurrenz

Fremdkuscheln: VW-Chef Martin Winterkorn lobt die Konkurrenz

Wenn ausgerechnet dein größter Konkurrent auf einer Messe vorbei kommt, um ihr Produkt zu loben, dann kann das zwei Gründe haben: 1. Dein Produkt ist einfach so gut, dass er nicht anders kann als dich über den grünen Klee zu loben oder 2. Seine Lobesworte sind reines Kalkül und sollen sein Image verbessern, um sich so noch mehr von dir abzusetzen. Was beim VW-Chef Martin Winterkorn dieses Jahr auf der IAA der Grund war, erst bei Hyundai und dann bei Honda mit den Worten `Do scheppert nix`fast überschwengliche Worte zu verlieren, wissen wir nicht genau. Wir tippen mal auf Ersteres, doch bei einem professionellen Marketingplan weiß man natürlich nie..


Auto.de Gewinnspiel auf Facebook: Fanpakete von Tiago Monteiro und Monroe

13.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Auto.de Gewinnspiel auf Facebook: Fanpakete von Tiago Monteiro und Monroe

Auto.de Gewinnspiel auf Facebook: Fanpakete von Tiago Monteiro und Monroe

Alles neu macht der Herbst! Auto.de beginnt die Neugestaltung seiner Facebook Page und setzt dabei auf vielfältige Möglichkeiten für die User. Eingeläutet wird das Make-Over mit einer Gewinnaktion für die Fans.   Tiago Monteiro fährt seit 2007 in der WTCC erfolgreich für das Seat Sport Team, nachdem er sich zuvor zwei Jahre lang in der Formel 1 beweisen durfte. Wir haben den Portugiesen auf einer Veranstaltung seines Sponsors Monroe in Oschersleben getroffen, wo er für uns einige Fanartikel signiert hat. Für Motorsportfreunde und alle, die es werden wollen, verlosen wir daher insgesamt zehn Gewinne auf der Facebook Page von auto.de.


Buchrezension: Car Design Europe

12.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Buchrezension: Car Design Europe

Buchrezension: Car Design Europe

`Wir Menschen besitzen Autos nicht - wir sind Autos`- dieses Zitat aus dem Pixarfilm Cars verwendet der Architekt und Professor für Design Paolo Tumminelli als Leitmotiv von Car Design Europe. In dem ersten Band einer mehrteiligen Serie zum Automobildesign stellt Tumminelli die Geschichte des Automobildesigns als Teil der europäischen Kulturgeschichte dar.


Teuer wie noch nie: Tankjahr 2011

12.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Teuer wie noch nie: Tankjahr 2011

Teuer wie noch nie: Tankjahr 2011

Unmöglich kann der Sprit im nächsten Jahr noch teurer werden, denken sich viele Autofahrende jedes Jahr erneut. Und doch: Es geht. Der ADAC geht bereits von 2011 als teuerstes Tankjahr überhaupt sowohl für Super als auch Diesel aus. Warten wir ab, was nächstes Jahr kommt!


Jennifer Lopez wirbt für den Fiat 500

12.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Jennifer Lopez wirbt für den Fiat 500

Jennifer Lopez wirbt für den Fiat 500

Jenny from da block is back: Oder wie darf man die dümmliche Ansage `This is my world`von J.LO zu Beginn des Spots sonst verstehen, durch die sie sich wieder mal als die alte Jenny von nebenan inszeniert anstelle als luxusverwöhnte Millionärin mit Villa auf Long Island, gesichert wie ein Hochsicherheitsgefängnis. Was will Fiat überhaupt ausgerechnet mit der alternden Latina als Werbegesicht? J.LO nervt!


Telefonieren am Steuer - kein Problem für knapp die Hälfte der Deutschen

11.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Telefonieren am Steuer - kein Problem für knapp die Hälfte der Deutschen

Telefonieren am Steuer - kein Problem für knapp die Hälfte der Deutschen

Besonders im Straßenverkehr bewerten einige Bundesbürger die Gesetzeslage nach ihrem Gutdünken um: Warum 30 km/h an einer Stelle fahren, wo man sich doch sicher mit 60 km/h fortbewegen könnte? Und sowieso, völlig übertrieben ist dieses Handyverbot! Was soll am Telefonieren am Steuer nur so gefährlich sein? Das zumindest scheint nach einer aktuellen Umfrage im Auftrag von Ford mehr als die Hälfte der Deutschen zu denken - danach missachten 47 Prozent der Deutschen das Handyverbot am Steuer.


Ältestes fahrendes Auto der Welt unter`m Hammer

10.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Ältestes fahrendes Auto der Welt unter`m Hammer

Ältestes fahrendes Auto der Welt unter`m Hammer

Es gibt Autos für jeden Geschmack auf dem Markt. Da die meisten Menschen jedoch nicht über Bankkonten in Milliardenhöhe verfügen, muss beim Autokauf Geschmack mit Geldbeutel sorgfältig abgewogen werden. 2.000 Euro für den gebrauchten Golf oder 58.000 Euro für einen Porsche Cayenne in der Grundausstattung sind dabei vermutlich recht durchschnittliche Preise für Ottonormalbürger. Wer dagegen auf Oldtimer steht, muss meist nicht nur höhere Summen auf den Verkaufstisch blättern, sondern auch ein geschicktes Händchen und eine gut ausgestattete Heimwerkstatt besitzen. Klar, dass das älteste fahrende Auto der Welt noch um einiges preisintensiver ist als ein stinknormaler Oldtimer: Schlappe 3,4 Millionen Euro war einem Käufer bei der Auktion der De Dion Bouton Et Trapardoux Dos-A-Dos Steam Runabout von 1884 wert. Wow!


Straßenkampf in Russland

10.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Straßenkampf in Russland

Straßenkampf in Russland

Andere Länder, andere Sitten. Wohl auch was die Verkehrsregelung anbetrifft. Denn da man sich in Russland in der Mehrheit der Angelegenheiten nicht allzu sehr auf den Staat verlassen sollte, ist das Engagement der Bürger gefragt. Und zwar mit vollem Körpereinsatz, wie der Kampf der Gruppe StopHam zeigt, die sich gegen Autofahrer auf Fußwegen einsetzen.


Das einzig wahre Bobby Car: `Roddy`

10.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Das einzig wahre Bobby Car: `Roddy`

Das einzig wahre Bobby Car: `Roddy`

Auto-Liebe will schon früh angeregt werden - nichts eignet sich dafür besser als ein Bobby Car. Doch auch hier gibt es mittlerweile Alternative zum quietschroten Plastikmobil: Wer von Anfang an sein Kind als coolen Checker inszenieren will, der sollte zum Bobby Car Roddy greifen. Dem einzig coolen Tretauto.


Essen Motor Show in den Startlöchern

10.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Essen Motor Show in den Startlöchern

Essen Motor Show in den Startlöchern

Vom 26. November bis 4. Dezember heißt es wieder Motoren los bei der 44. Essen Motor Show! Über 500 Aussteller wollen dann Besucher in die 18 ausgebuchten Essener Messehallen locken, um ihnen Tuning, Motorsport und Classic Cars zu präsentieren. So setzt die Essen Motor Show als zweitgrößte Fahrzeugmesse in Deutschland  ihren Erfolgskurs in der Verbindung von Individualität und Sportlichkeit auch in diesem Jahr fort.


Darf ein Polizeiauto so aussehen?

09.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Darf ein Polizeiauto so aussehen?

Darf ein Polizeiauto so aussehen?

Michael Knight hatte K.I.T.T., Batman für jeden neuen Blockbuster-Film ein nigelnagelneues Batmobil und eine Polizeiwache im Norden des US-Bundestaats Virginia dieses Fahrzeug für Undercover-Einsätze. Die Polizei vermutet in diesem aufgemotzten Nissan GT-R sehr wahrscheinlich niemand. Eher denkt man an einen technikbegeisterten Besitzer mit Superheldenfilm-Leidenschaft und zu viel Kleingeld.


Schwarz bevorzugt

09.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Schwarz bevorzugt

Schwarz bevorzugt

Wenig überraschend ist auch in diesem Jahr die Auswertung der beliebtesten Autofarben weltweit: Europäer kaufen am liebsten schwarze Autos, Amerikaner weiße und in Asien lassen silberfarbene Autolacke die Herzen höher schlagen.


Frau am Ohr: Weibliche Stimmen im Navi bevorzugt

09.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Frau am Ohr: Weibliche Stimmen im Navi bevorzugt

Frau am Ohr: Weibliche Stimmen im Navi bevorzugt

Auch wenn doch viele Männer ihren Frauen nur sehr ungern das Steuer überlassen (vor allem, wenn sie dann selbst auf dem Beifahrersitz Platz nehmen müssen), bei Navigationsgeräten haben Frauen eindeutig die Stimme vorn: Laut einer Umfrage des Hightech-Verbandes Bitkom bevorzugen die Deutschen mehrheitlich weibliche Streckenansagerinnen.


Unfallbericht mit Power

09.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Unfallbericht mit Power

Unfallbericht mit Power

Wer selbst schon einmal Unfall erlebt hat weiß, zum Lachen ist einem danach ganz gewiss nicht. Auch wenn man unverletzt aus dem Crash kommt, zittern doch meist die Beine und der Schock ist groß. Nicht jedoch bei diesem Herren: Geradezu enthusiastisch mutet sein Unfallbericht an, der selbst gestandene amerikanische Nachrichtenmoderatoren aus der Fassung bringt.


`Wir rocken. Ich fahre.` startet jetzt

08.10.2011 von  |  Share  |  Comment

`Wir rocken. Ich fahre.` startet jetzt

`Wir rocken. Ich fahre.` startet jetzt

Um Menschen mit Promille vom Autofahren abzuhalten, reichen die Ideen von Alcolocks - also Lenkrädern die erst nach Alkoholtest ihre Sperre lösen -  bis zu unzähligen Plakataktionen. Jetzt startet der Schnapshersteller Bacardi eine neue Runde seiner Präventionsinitiative `Drivers Corner`für Nüchternheit am Steuer: Sechs Monate lang tourt die Initiative durch Deutschlands Bars und Diskotheken und versucht, besonders junge Fahrer von der Wichtigkeit des nüchternen Fahrens zu überzeugen.


Need for Badenixen!

08.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Need for Badenixen!

Need for Badenixen!

Im neuen Need for Speed „The Run“ gibt es auch wieder eine Reihe von verschiedenen Charakteren. Diesmal allerdings gibt es zwei Damen im Spiel, die leibhaftige Vorbilder haben. Nämlich echte Sports Illustrated Swimsuit Models! Die beiden heißen Badenixen heißen Irina Shayk und Chrissy Teigen und wurden bereits für das berühmte Sportmagazin in Bademode abgelichtet. Dabei ist Shayks Charakter in der Autowerkstatt des Vaters aufgewachsen und eher schroff geraten, währenddessen der Charakter von Teigen eher wohlhabend und partygeil ist. Im Spiel geht es um ein illegales Rennen quer durch die USA. Von San Francisco bis New York und am Ende sind einem die Cops auf den Fersen.  


MacGyver lässt Grüßen!

08.10.2011 von  |  Share  |  Comment

MacGyver lässt Grüßen!

MacGyver lässt Grüßen!

  Diese Russen! Oder sind es überhaupt Russen? Wir wissen es nicht genau. Fakt ist: es ist tiefster Winter und die Zweckentfremdung des 5er BMW der Baureihe E34 mutet auch etwas russisch an! Ist eigentlich auch egal, denn in unserer Viedeoentdeckung scheint nur herauszukommen, dass die Herren viel MacGyver geschaut haben. Jedenfalls zeigen sie sich äußerst ideenreich. Wofür sie auch die endlos lange Schnur benötigt haben – das Aufwickeln auf diese Weise ging auf jeden Fall schneller. Gewitzt muss man sein!


Weich wie Stahl - Warum Leitplanken Leben retten

08.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Weich wie Stahl - Warum Leitplanken Leben retten

Weich wie Stahl - Warum Leitplanken Leben retten

Kaum einer nimmt sie wahr und mit ihr zu tun haben wollen noch viel weniger. Dabei sind die Stahlschutzplanken an vielen Autobahnen heimliche Lebensretter, da sie die Wucht bei einem Aufprall absorbieren und so häufig Schlimmeres verhindern. Doch nach und nach werden die klassischen Stahlleitplanken durch alternative Haltesystem ersetzt, die diesen Schutz nicht bieten.


"Je mehr Chrom, desto besser..." Miami Car Kings - auto.de TV-Tipp

07.10.2011 von  |  Share  |  Comment

"Je mehr Chrom, desto besser..." Miami Car Kings - auto.de TV-Tipp

"Je mehr Chrom, desto besser..." Miami Car Kings - auto.de TV-Tipp

Sehen und gesehen werden! Heute Abend beginnt das Auto-Wochenende vom 08.-10. Oktober 2011 um 20:15 Uhr auf DMAX wieder mit den "Miami Car Kings" , Ted Vernon und seiner attraktiven Frau Robin, welche auf coole Deals mit heißen Oldtimern stehen. Der Oldtimer-Fan und seine blonde Gattin versorgen ihre Kundschaft im Sunshine-State mit abgefahrenen Classic-Cars - vom edlen Galaxie Sunliner-Cabrio aus den 60ern bis zum protzigen Pick-up. Der Samstag Vormittag wird pünktlich um 10:45 Uhr mit der Komödie "Zwei in einem Auto" auf 3Sat eingeläutet. Wer es so früh nicht vor den fernseher schaffen sollte, der sollte spätestens um 16:30 Uhr auf Kabel 1 "Abenteuer Auto" einschalten. Die Münchner Vorzeige-Sportlimousine, der BMW M5 wird ausgiebig getestet. 560 PS sollten der garant für eine sehenswerte Sendung sein.


Schatz ich möchte keine Schrankwand, ich möchte einen Cadillac Deville

07.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Schatz ich möchte keine Schrankwand, ich möchte einen Cadillac Deville

Schatz ich möchte keine Schrankwand, ich möchte einen Cadillac Deville

Für manchen Automobil-Enthusiasten hört die Liebe zum Old- oder Youngtimer nicht am Garagentor auf, sondern geht bis hin zur Möblierung des Wohn- oder Schlafzimmers. Was als verrückte Idee einst begann, ist für einige Möbeldesigner bereits Markenzeichen. So zum Beispiel auch Martin Schlund aus Freiburg (www.automobildesign.de), welcher sogar schon auf Bestellung Möbel aus Teilen vom Schrottplatz anfertigt. Je nach Verfügbarkeit der recht seltenen Autoteile sucht Martin auch im Internet nach den passenden Bauteilen für seine Auftragsarbeiten. Wie es meistens so der Fall ist, fing alles ganz harmlos an. Schlund fing eines Tages an aus teilen eines allten Minis ein Sideboard zu bauen und seitdem fertigt er hauptberuflich Unikate wie zum Beispiel ein Bett aus einem alten VW Käfer, einen Schreibtisch aus einem seltenen BMW CS 2000 oder sogar einen Schrank aus einem Cadillac Deville. Zugegeben es handelt sich hierbei um absolute Unikate und sind natürlich keineswegs mit Allerweltsmöbeln eines großen schwedischen Möbelhauses vergleichbar.


Ab 01. November 2011 tritt strengere Regelung für Oldtimer-Zulassung in Kraft

06.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Ab 01. November 2011 tritt strengere Regelung für Oldtimer-Zulassung in Kraft

Ab 01. November 2011 tritt strengere Regelung für Oldtimer-Zulassung in Kraft

Das H-Kennzeichen wird nach einer neuen Regelung des Bundesverkehrsministeriums erst nach einer schärferen Kontrolle vergeben. Das dürfte niocht zuletzt daran liegen, das das H-Kennzeichen steuerbegünstigt ist. Die ab dem 1. November 2011 in Kraft tretende Regelung besagt, das nun eine Zustandsnote 2 oder besser vergeben werden muss, um die Steuerbegünstigung zu erhalten. Bisher reichte beim erhaltungszusatnd historischer Fahrzeuge noch die Note 3 aus. Eine entsprechende Zustandsnote 2 wird vergeben, wenn das Fahrzeug original und mängelfrei ist. Natürlich darf das Fahrzeug auch gebrauchsspuren aufweisen, den Prüfern kommt es in erster Linie auf den originalen Zustand an. Laut Thomas Caasmann, Klassiker-Experte der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ), wird die Note 3 vergeben solange das Fahrzeug gebrauchsfertig und weitestgehend rostfrei ist.


Apple Visionär Jobs verstirbt nach langem Krebsleiden - "Apple - Jünger" trauern

06.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Apple Visionär Jobs verstirbt nach langem Krebsleiden - "Apple - Jünger" trauern

Apple Visionär Jobs verstirbt nach langem Krebsleiden - "Apple - Jünger" trauern

Steve Jobs war ein Stern am Computerhimmel. Auch privat setzte er auf den Stern. Jobs galt als kreativer Kopf einer ganz neuen Multimedia-Bewegung. Ganze Industriezweige tanzten nach seiner Pfeiffe. So hat er das Smartphone entwickelt und mit dem IPad den PC revolutioniert. Nach langem Krebsleiden und ständigem Wechsel zwischen Genesung und schwerer Erkrankung tritt ein Genie von der Weltbühne. Sein schlichtes Auftreten bei Präsenationen und Pressekonferenzen mit Rollkragenpulli und Jeans haben ihm viele Symphathiepunkte eingebracht. Denn nach eigenen Angaben ist Jobs in der Mittelschicht geboren und hat sich nie viel aus Geld gemacht. Dem Milliardär Jobs glaubte man das, denn sein Herz hing einzig und alleinb an Apple seinem Lebenswerk.


Buchrezension: „Klassische Fahrräder des 20. Jahrhunderts“

04.10.2011 von  |  Share  |  Comment

Buchrezension: „Klassische Fahrräder des 20. Jahrhunderts“

Buchrezension: „Klassische Fahrräder des 20. Jahrhunderts“

Im Delius-Klasing-Verlag ist jetzt ein Buch erschienen, dass sich detailverliebt Fahrrädern des 20. Jahrhunderts widmet. Die Autorin Katharina Tenberge hat mit dem Sammler Andreas Perk gesprochen und nicht lang gebraucht, um ihn von der Idee zu überzeugen, ein Buch über seine Sammlerstücke zu machen.   Die ziemlich scharf geschossenen Fotografien der alten, doch sehr gut erhaltenen Drahtesel versprühen echte Museumsatmosphäre. Die Geschichten zu den edlen Stücken sind genau so interessant, wie die Beschreibungen der besonderen Merkmale der einzelnen Fahrräder. Im Vorwort des Buches schreibt der Fahrradhistoriker Michael Mertins, dass auf den Fotos nichts „retuschiert oder kaschiert“ sei.


» Access your personal account

Your recent activity on auto.de:

Recently viewed vehicles:

Log in »  Become a member

» Forgotten your password?