Auto des Tages

MG

MG Brand Overview

MG Foto

Die Erfolgsgeschichte des britischen Automobilherstellers MG beginnt am Anfang des 20. Jahrhunderts, als die William R. Morris Motors Ltd. ihrer Niederlassung in Oxford/England den Namen Morris Garages verleiht. Das 1923 gegründete Unternehmen, dessen Wurzeln in der englischen Stadt Oxford liegen, beschäftigt sich in den ersten Jahren hauptsächlich mit Sportwagen. Darunter sind Modelle wie der Chummy oder legendäre Old Number One, die heute als Gebrauchtwagen von MG einen hohen Wert besitzen. Das erste Modell kam bereits kurz nach der Gründung auf dem Markt und war ein Sporttourer. Diesem folgten sportliche Limousinen und 1927 der erste Neuwagen von MG, der das bekannte MG-Logo trug. Später folgten andere Typen und Modelle, die ebenfalls Sporterfolge der Marke eingefahren hatten und als Gebrauchtwagen den britischen Stil auch heute noch verkörpern.

Die besten Jahre von MG

Nach dem Zweiten Weltkrieg bot das Unternehmen ein kleineres Sportfahrzeug als MG-Neuwagen wieder an und baute fünf Jahr später eine sportliche Limousine. In den 1950er-Jahren konstruierte man dann neue moderne Neuwagen bei MG, die die alten Modelle ablösten und auch verstärkt exportiert wurden. Diese MG-Neuwagen gingen vorwiegend nach Amerika und boten neben dem britischen Design auch Sicherheit für Fahrer und Beifahrer. Die eigenständige Produktion wurde noch bis zum Jahr 1980 aufrechterhalten und verschwand dann für lange Zeit. So kommt es, das aus dieser Zeit kaum Modelle als Gebrauchtwagen zu finden sind.

Die Produktion in den 80er Jahren

Ab den 80er Jahren wurden bei MG keine Autos mehr eigenständig hergestellt, sondern nur noch Versionen der Konzernschwester Austin produziert. Nach turbulenten Jahren übernahm dann der aus Deutschland stammende Autohersteller BMW 1994 den Autobauer, der jetzt zur Rover Group gehörte, und gab mit einem neu gefertigten Neuwagen wieder ein eigenständig konstruiertes Modell heraus. Über die Jahre folgen eine Reihe von Modellen, die von der Limousine bis hin zum Roadster reichen. Diese Gebrauchtwagen von MG haben heute einen hohen Wert. In den 1990er Jahren avanciert der Roadster MG F mit mehr als 77.000 verkauften Neuwagen zum Publikumsliebling. Die Limousine MG ZT verlässt ab 2001 erstmals die britischen Produktionshallen. Jedoch verkaufte der Autohersteller aus Deutschland wegen fehlender Erträge im Jahr 2000 das Unternehmen wieder. Der neue Eigentümer, die britische Phoenix-Venture Group, ging wenig später in Konkurs und verkaufte den Autohersteller an eine chinesische Firma. Diese stellte zunächst vor allem kleinere Neuwagen her, die überwiegend für den inländischen Markt produziert werden. Jedoch möchte sich das Unternehmen, das seine Wurzeln in Großbritannien hat, wieder auf dem europäischen Markt etablieren.

Oldtimer-MGs donnern über den Nürburgring

MG ist eine Marke, deren historische Modelle sich noch immer großer Beliebtheit erfreuen. Ausstellungen der Automarke mit dem achteckigen Logo gelten noch immer als Publikumsmagnet, da man hier die Gebrauchtwagen von MG bewundern kann. So konnten sogar MG-Vorkriegsfahrzeuge und T-Types bis zum Baujahr 1955 beim Oldtimer Grand Prix 2009 auf dem Nürburgring vor allem im Fahrerlager bewundert werden. In mehr als 20 Renn- und Demonstrationsläufen konnten alle Interessierten bei dem Spektakel Oldtimer der Marke MG bewundern und sich vom Wert und der Sicherheit der Gebrauchtwagen von MG überzeugen.

Der MG TF verbindet Geschichte und Gegenwart der Marke

Die britische Marke MG steht zweifellos für ihre erfolgreichen Oldtimer. Nichtsdestotrotz orientiert sich das Unternehmen an modernen Standards und vereint historische Charakteristika mit den modernen Design- und Technik-Standards der heutigen Zeit bei der Produktion ihrer Neuwagen. Aktuelles Topmodell bei den Neuwagen von MG in England ist der Mittelmotor-Roadster MG TF, der moderne und klassische Design-Feinheiten geschickt miteinander verbindet.

Der Liebling der Oldimerfans MG B GT V 6

Liebhaber der Gebrauchtwagen von MG schwören auf das ModellMG B GT V 8, obwohl es mit 1,8 Litern Hubraum und ca. 80 PS nicht durch seine technische Ausstattung brillierte. Auch das folgende Modell, der 1973 entworfene und heute als Oldtimer hoch gehandelter Wagen, ist ein typischer Brite und hatte nun schon 137 PS. Er wurde aus Aluminium gefertigt und war dadurch deutlich leichter. Die Profis erkennen den Unterschied der beiden Gebrauchtwagen auf einen Blick und hören schon nach dem Einstecken des Zündschlüssels den anderen Sound der Motoren.

All MG used car offers

Sorted by: Price (ascending)
MG TF 54657 Badem
Petrol , ABS, Alloy wheels, Electric window lift, Warranty, Central locking
11.900,- €
136 HP
21.230 km
Initial registration:03/2005
MG ZT 40668 Meerbusch
Petrol , ABS, Electric window lift, Automatic climate control, Navigation system, Sunroof, Seat heating, Cruise control, Xenon headlights, Central locking
23.900,- €
260 HP
84.150 km
Initial registration:09/2004
MG TF 51149 Köln
Petrol , ABS, Airbags, Alloy wheels, Electric window lift, Air conditioning, Fog lights, Radio / CD, Central locking
6.250,- €
136 HP
45.700 km
Initial registration:08/2002
MG TF 51149 Köln
Petrol , ABS, Airbags, Alloy wheels, Electric window lift, Air conditioning, Radio / CD, Seat heating, Central locking
6.750,- €
136 HP
44.080 km
Initial registration:07/2002
MG TF 90478 Nürnberg
Petrol , ABS, Alloy wheels, Electric window lift, Warranty, Air conditioning, Sunroof, Central locking
6.950,- €
136 HP
78.730 km
Initial registration:08/2004
MG andere 41238 Mönchengladbach bei Düsseldorf
Petrol
6.950,- €
95 HP
87.500 km
Initial registration:04/1972
MG Midget 96465 Neustadt bei Coburg
Petrol , Leather interior
9.890,- €
63 HP
179.509 km
Initial registration:07/1969
MG andere 22525 Hamburg
Petrol
16.000,- €
95 HP
120.000 km
Initial registration:07/1973
MG andere 22525 Hamburg
Petrol
19.000,- €
92 HP
16.000 km
Initial registration:09/1976
» Access your personal account

Your recent activity on auto.de:

Recently viewed vehicles:

Log in »  Become a member

» Forgotten your password?